Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG

Audi kommt mit dem neuen A4-Coupe

Hamburg (ots) - In gut zwei Jahren soll es soweit sein: Audi will ein neues Coupe auf Basis des A4 herausbringen, wie die "Auto Zeitung" in ihrer neuesten Ausgabe berichtet. Nach Angaben der Zeitschrift arbeiten die Ingolstädter, parallel zum konventionellen Zweitürer, an einem viertürigen Modell. Möglich werde diese gewagte und im modernen Automobilbau einzigartige Variante, da die hinteren Türen gegenläufig zu den vorderen öffnen und somit einen bequemen, breiten Einstieg freigeben. Das sei nur deshalb umsetzbar, da die viertürige Variante ohne mittleren Dachpfosten, im Fachjargon "B-Säule" genannt, auskommen soll. Das neue Karosseriekonzept sei außerdem nur denkbar, weil sich das Audi A4 Coupe die extrem steife Bodengruppe mit der zweitürigen Cabrio-Variante teilen werde und zusätzlich über den feststehenden Dachrahmen verfüge. Jüngere Designstudien wie für den Seat "Bolero" im Jahr 1998 hielten ein Konzept des viertürigen Coupés noch für nicht umsetzbar, da Tests beim Seitencrash mit einem kritischen Sicherheitsergebnis abgeschlossen hatten. Diese Bedenken scheinen jetzt vom Tisch zu sein. Käme es tatsächlich zur Markteinführung, stähle Audi dem Mercedes CLK und dem BMW 3er-Coupe damit glatt die Schau, wie "Auto Zeitung" weiter berichtet. Vor dem Coupe werde allerdings das Cabrio von Audi präsentiert. Die Produktion des Urmodells sei nach neun Jahren eingestellt worden, für Anfang 2002 werde der Nachfolger erwartet. Noch in diesem Herbst soll der neue A4 erscheinen, die Kombi-Version Avant folge zur IAA 2001 - beide mit vielfältigen Motorenvarianten. Diese Meldung ist unter Quellenangabe von "Auto Zeitung" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Auto Zeitung Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion "Auto Zeitung" Werner Müller Tel.: 0221/7709-145 Original-Content von: Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: