Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG

"Auto Zeitung": Der neue Opel Vectra

Anfang 2002 soll der neue Opel Vectra in Rüsselsheim vom Band laufen. Das noch geheim gehaltene Modell sei kürzlich in Australien getestet worden, heißt es in einem am Bericht der "Auto Zeitung". Auffällig sei das zwar keilförmige, aber ansonsten eher gradlinige Styling des Wagens. Das Auto soll mit einem aufwendigen Fahrwerk und Einzelradaufhängung als Maßstab in seiner Klasse gelten. Die Frontpartie mit dem charakteristischen Opel-Grill, den schrägen, seitlich hart abgrenzenden Scheinwerfern sowie ausgeprägten Frontschürzen verkörpere auch bei dem neuen Vectra eine Opel-Designrichtung, die schon mit dem Speedster sowie den Show-Mobilen G90 und Snowtrecker eingeläutet worden sei, berichtet die "Auto Zeitung". Auch an der Motorisierung des neuen Models habe sich im Vergleich mit dem Vorgänger nichts grundsätzlich geändert. Das technische Grundkonzept mit querliegendem Frontmotor und Vorderradantrieb bleibt unverändert. Basis-Motor bleibe eine 1,6 Liter-Maschine mit 100 PS. Außerdem sei ein 1,8 Liter-Vierzylinder mit 125 PS sowie ein Vierzylinder-Turbomotor mit 190 PS und 2,0 Liter Hubraum vorgesehen. Und es zusätzlich könnte schon ein neues Voll-Alluminium-Aggregat mit rund 150 PS bei einer 2,2 Liter-Maschine als Direkteinspritzer zum Einsatz kommen. Darüber hinaus werde die bisherige "kleine" Sechszylinder-Variante von 2,5 auf 2,6 Liter Hubraum hochgeschraubt und die "große" werde von 3,0 auf 3,2 Liter aufgerüstet. Der neue Vectra soll wiederum als Stufen- und Schrägheck-Limousine sowie als Sport-Kombi vom Band laufen. ots Originaltext: "Auto Zeitung" Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion "Auto Zeitung" Olaf Kuhlmann Tel.: 0221/7709-105 Original-Content von: Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: