RheinEnergie AG

RheinEnergie mit gutem Ergebnis 2009

Köln (ots) - Die RheinEnergie AG in Köln hat ihr Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen und kann ein Jahresergebnis vorweisen, dass fast an die Vorjahresergebnisse heranreicht. Heute stellte der Vorstand im Rahmen der Jahrespressekonferenz die aktuellen Zahlen vor.

Erstmals weist die RheinEnergie AG ihre Zahlen ohne die Handelstochter RheinEnergie Trading GmbH aus. Diese hat für 2009 zum ersten Mal einen komplett getrennten Jahresabschluss erstellt. Deswegen sind die Jahreswerte 2009 mit denen von 2008 nicht unmittelbar vergleichbar. Um diesen Vergleich zu ermöglichen, informierte der Vorstand in der Jahrespressekonferenz auch über die konsolidierten Zahlen von RheinEnergie und RheinEnergie Trading gemeinsam.

Die Zahlen im einzelnen: Umsatz konsolidiert: 4,526 Milliarden Euro (2008: 4,025 Mrd Euro). Einzelumsatz RheinEnergie AG: 2,455 Milliarden Euro.

Die Unternehmensergebnisse: EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen): 283 Millionen Euro (2008: 294 Millionen Euro). EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern): 221 Millionen Euro (2008: 223 Millionen Euro). Ergebnis vor Ertragssteuern: 210 Millionen Euro (2008: 220 Mio Euro).

Der Stromabsatz der beiden Gesellschaften wuchs um rund 5,5 Prozent auf 43,8 Milliarden Kilowattstunden. Im Vorjahr waren es 41,5. Beim Gas verzeichnete die RheinEnergie inklusive RheinEnergie Trading einen Absatzzuwachs um rund 19,5 Prozent, in absoluten Zahlen ausgedrückt: 10,4 Milliarden Kilowattstunden zu 8,7. Der Wärmeabsatz stieg leicht auf 2,1 Milliarden Kilowattstunden im Jahr 2009 (2008: 2,0 Mrd kWh). Der Trinkwasserabsatz ist weiterhin leicht rückläufig. Die RheinEnergie verkaufte 76,7 Millionen Kubikmeter (=1.000 Liter), gegenüber 77,2 Millionen Kubikmeter im Vorjahr.

Die Investitionen betrugen knapp 140 Millionen Euro und betreffen neben normalen Ersatzinvestitionen den Erwerb von 19 Windparks in Deutschland.

Pressekontakt:

RheinEnergie AG
Presseabteilung
Christoph Preuß
Tel.: 0221 178-3035
E-Mail: presse@rheinenergie.com

Original-Content von: RheinEnergie AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RheinEnergie AG

Das könnte Sie auch interessieren: