TUI AG

Hauptversammlung der TUI AG beendet

    Hannover (ots) - Hannover, 17. Februar 2010. Zur heutigen 51. ordentlichen Hauptversammlung der TUI AG im Hannover Congress Centrum waren zirka 2.000 Aktionäre, Aktio-närsvertreter und Gäste erschienen. Die Präsenz entsprach rund 68 Prozent des Grundkapitals (Vorjahr 68,93 Prozent).

    Die Abstimmungsergebnisse lauten wie folgt:

    Unter den Tagesordnungspunkten 3 bis 5 wurden die Beschlussvor-schläge der Verwaltung mit klarer Mehrheit angenommen.

    Unter Tagesordnungspunkt 6 wurde Herr Professor Dr. Klaus Man-gold für die verbleibende Amtszeit des Aufsichtsrats bis zum Schluss der ordentlichen Hauptversammlung 2011 als Vertreter der Anteilseig-ner in den Aufsichtsrat gewählt.

    Unter Tagesordnungspunkt 7 wurde der Beschlussvorschlag der Verwaltung (Satzungsänderung: Verkleinerung des Aufsichtsrates von 20 auf 16 Mitglieder ab der Hauptversammlung 2011) mit 76,67 Pro-zent der Stimmen angenommen.

    Unter Tagesordnungspunkt 8 (Abstimmung über das Vergütungssys-tem für Mitglieder des Vorstands der TUI AG) wurde der Beschlussvor-schlag der Verwaltung mit 69,32 Prozent der Stimmen angenommen.

    Unter Tagesordnungspunkt 9 (Bestellung eines Sonderprüfers ge-mäß § 142 Absatz 1 Aktiengesetz zum Thema Rekapitalisierung Hapag-Lloyd AG) wurde der Beschlussantrag mit 68,75 Prozent der Stimmen abgewiesen.

    Unter Tagesordnungspunkt 10 (Bestellung eines Sonderprüfers ge-mäß § 142 Absatz 1 Aktiengesetz zum Thema Veröffentlichung von In-siderinformationen im Zusammenhang mit der Begebung und Platzie-rung der Wandelanleihe im Oktober/November 2009) wurde der Be-schlussantrag mit 74,67 Prozent der Stimmen abgewiesen.

    Die Hauptversammlung wurde um 20.25 Uhr vom Versammlungsleiter beendet.

Pressekontakt:
Robin Zimmermann, Telefon +49 (0)511 566-1488

Original-Content von: TUI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: