TUI AG

TUI Marathon Palma de Mallorca feiert fulminantes Fünfjähriges Spanier knackt Streckenrekord
TUI spendet 13.615 Euro an UNICEF

    Hannover (ots) - Palma de Mallorca, 19. Oktober 2008. Jubiläumsstimmung auf und an der Laufstrecke: Auch im fünften Jahr begeisterte der TUI Marathon Palma de Mallorca Tausende Läufer und Zuschauer. Damit hat sich gezeigt, dass der "schönste Inselmarathon der Welt" zu einer festen Größe in der europäischen Marathonszene geworden ist. Das belegen auch die Teilnehmerzahlen am Veranstaltungswochenende: Sie beträgt 6.310. Läufer aus 50 Nationen waren dabei, davon liefen 1.223 den Marathon und 2.463 den Halbmarathon. Beim 10km-Lauf gingen 1.124 Hobbyläufer an den Start. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten die Veranstalter damit einen Zuwachs von 20 Prozent.

    Bei Temperaturen von 26 Grad genossen die Läufer die Panoramastrecke durch die Altstadt, entlang des Hafens und der Playa de Palma. Den Startschuss vor der Kulisse der Kathedrale La Seu gab Dr. Michael Frenzel, Vorstandsvorsitzender der TUI AG. Durch die Verlegung des Start- und Zielbereichs in den schönen Parc de la Mar hat die Veranstaltung in diesem Jahr noch an Atmosphäre hinzugewonnen. "Das internationale Flair der Veranstaltung lockt immer mehr Läufer aus allen Teilen der Welt an. Für Mallorca und die TUI ist diese Entwicklung eine schöne Bestätigung", sagt Dr. Michael Frenzel.

    Marathon-Sieger aus Spanien verbessert Streckenrekord Miguel Capó Soller aus Spanien ließ alle anderen Marathonläufer hinter sich: Mit 2:28:28 legte er die Siegerzeit vor und verbesserte den Streckenrekord des TUI Marathon Palma de Mallorca um drei Minuten. Zweiter wurde der US-Amerikaner Brian Godsey mit einer Zeit von 2:37:15. Den dritten Platz belegte Niklas Kröhn aus Österreich (2:43:00).

    Bei den Frauen lief Svenja Gayk aus Deutschland als erste über die Ziellinie. Mit ihrer Zeit von 3:04:05 verwies sie die Deutsche Monika Turra (3:15:00) und Susan Gawley aus Großbritannien (3:18:25) auf die Plätze zwei und drei.

    Pole gewinnt Halbmarathon Der schnellste Halbmarathonläufer mit einer Zeit von 1:09:39 war Blazej Brzeziski aus Polen, der zugleich einen neuen Streckenrekord aufstellte. Den zweiten Platz belegte der Niederländer Michael Woerden, er legte die Strecke in einer Zeit von 1:14:05 zurück. Der dritte Platz ging an Marc-André Ocklenburg mit 1:14:16. Den Frauenwettbewerb entschied Tracey Morris aus Großbritannien mit einer Zeit von 1:18:00 für sich. Sie stellte ebenfalls einen neuen Streckenrekord auf. Hinter ihr erreichten Stefanie Wiesmair (1:24:21) aus Deutschland und Mountainbike-Weltmeisterin Marga Fullana aus Spanien (1:24:46) die Ziellinie.

    Prominente Teilnehmer: der "Kampf der Giganten" endet unentschieden Schlagersänger Jürgen Drews und Achim Achilles, Autor der beliebten Laufkolumnen bei Spiegel Online, lieferten sich ein spannendes Duell auf der Halbmarathonstrecke. Nach dem 21 Kilometer langen Kopf-an-Kopf-Rennen überquerten sie die Ziellinie gemeinsam - nach einer Zeit von 2:31:49. Im Rahmenprogramm des Marathons las Achim Achilles aus seinen Büchern "Achilles' Verse" und "Achilles' Laufberater" und unterhielt das Publikum mit Anekdoten aus seinem Leben als berühmtester Hobbyläufer Deutschlands.

    13.615 Euro für UNICEF 1.500 Kinder - mehr als doppelt so viele wie im vergangenen Jahr - zeigten beim zweiten Kids Run ihr sportliches Können. "Kinder des Nordens laufen für Kinder des Südens", so das Motto für die Nachwuchssportler im Alter von vier bis zwölf Jahren. Sie liefen am Vortag des Marathons den Rundkurs am Paseo Antonio Maura. Neben dem Spaß an der Bewegung stand der gute Zweck im Mittelpunkt: Für jedes teilnehmende Kind spendet TUI fünf Euro an das UNICEF-Programm für Erziehung und Sport. Gleiches gilt für die Starter der "Königsdisziplin": TUI überweist für jeden Läufer, der die Strecke über 42,195 km absolviert hat, ebenfalls fünf Euro an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Die Spendensumme beträgt somit 13.615 Euro.

    Auf ein Neues: Lauf-Event geht ins sechste Jahr Michael Lambertz, Leiter Group Marketing der TUI AG und verantwortlich für den TUI Marathon Palma de Mallorca, kündigte bereits jetzt die Forsetzung des Lauf-Events an: "Auch für das nächste Jahr rechnen wir mit steigenden Teilnehmerzahlen. Wir werden die Gäste der TUI und die Bewohner der Insel weiterhin begeistern." Der 6. Internationale TUI Marathon Palma de Mallorca findet am 18. Oktober 2009 statt.

    Weitere Informationen und die Ergebnislisten finden Sie unter www.tui-marathon.com. Fernsehstationen erhalten dort auch Informationen über kostenloses TV-Material.

    4.291 Zeichen

    Diese Meldung sowie Bildmaterial (ab ca. 17.00 Uhr) finden Sie auch unter www.tui-group.com und www.tui-deutschland.de

Pressekontakt:
Kathrin Spichala, TUI Deutschland
Telefon +49(0) 151 1515 47 69

Christine Mühlenhof, Paradigma Communications
Telefon +49(0) 172 902 70 76

Original-Content von: TUI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: