Fleurop AG

Fleurop Emotion Award für Marianne Buggenhagen

Fleurop Emotion Award 2008 für Marianne Buggenhagen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Fleurop AG"

Berlin (ots) -

   - Der Fleurop Emotion Award  wurde am 17. November 2008 an die 
     erfolgreiche Paralympics-Teilnehmerin Marianne Buggenhagen 
     verliehen 
   - Jährlich vergibt Fleurop den Preis an prominente 
     Persönlichkeiten, die durch herausragendes Engagement die 
     Öffentlichkeit bewegen 

Marianne Buggenhagen ist die diesjährige Preisträgerin des Fleurop Emotion Awards. Bei der feierlichen Verleihung am 17. November 2008 in Berlin nahm die Sportlerin die Auszeichnung persönlich entgegen. "Marianne Buggenhagen berührt die Herzen der Menschen. Ihre Erfolgsgeschichte zeigt, dass man sein Ziel am Ende eines Weges, egal wie viele Abzweigungen und Sackgassen er auch hat, nie aus den Augen verlieren soll. Sie engagiert sich in vielen, verschiedenen sozialen Projekten und gibt damit ein Stück ihrer bewundernswerten Kraft an andere ab", so Fleurop-Präsident Ludwig Angeli in seiner Laudatio zu Marianne Buggenhagen.

Fleurop zeichnet jedes Jahr bekannte Persönlichkeiten aus, die Menschen berühren und Vorbildfunktion haben. Preisträger der vergangenen Jahre waren z.B. Königin Silvia von Schweden, Sabine Christiansen, Jörg Pilawa oder im letzten Jahr Peter Maffay.

Für die Entscheidung, den Award in diesem Jahr an Marianne Buggenhagen zu verleihen, gab es Gründe genug: Seit Jahrzehnten bewegt die Sportlerin mit ihren außergewöhnlichen Leistungen und ihrem unvergleichlichen Lebensmut die Herzen der Menschen. Unvergessen bleiben ihre zahlreichen Medaillen bei fünf Paralympics-Teilnahmen wie zuletzt in Peking, wo sie die Goldmedaille im Diskuswerfen sowie die Bronzemedaille im Kugelstoßen gewann. Mit einer emotionalen Siegerehrung im vollbesetzten Nationalstadion beendete sie hier ihre beispiellose sportliche Karriere. Daneben ist Marianne Buggenhagen gemeinnützig engagiert. So arbeitet sie unter anderem als Sozialarbeiterin in einer Berliner Klinik für Querschnittsgelähmte und gibt Sportunterricht an Schulen, zwei davon tragen ihren Namen.

Die diesjährige Gewinnerin sieht in der Auszeichnung vor allem die Chance, "Dinge auf den Weg zu bringen, die sonst gern überhört oder übersehen werden". "Auf den Weg" bringen auch Fleurop-Boten weltweit Tag für Tag Blumen, die ihren Empfängern meist mehr als tausend Worte sagen.

Kontakt:

Fleurop-Medienbüro
c/o Zucker.Kommunikation, Torstraße 107, 10119 Berlin
Telefon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
eMail: presse@fleurop.de

Original-Content von: Fleurop AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fleurop AG

Das könnte Sie auch interessieren: