BVDVA Bundesverband Deutscher Versandapotheken

Verbrauchertipp: So können Allergiker sicher sparen
Deutsche, zugelassenen Versandapotheken liefern sicher günstige Arzneien

Berlin (ots) - Pollenallergiker müssen zur Behandlung ihres Leidens häufig tief in die Tasche greifen. Denn diese Medikamente werden zumeist nicht ärztlich verordnet und müssen daher privat bezahlt werden. Monatliche Kosten von bis zu 50 Euro sind keine Seltenheit. Die Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Versandapotheken (BVDVA) haben die Preise für diese Medikamente um bis zu 30 Prozent reduziert.

BVDVA Vorsitzender Christian Buse: "Mitglieder des BVDVA sind ausschließlich inhabergeführte und zugelassene Versandapotheken, die regelmäßig behördlich kontrolliert werden und den hohen gesetzlichen Anforderungen des Arzneimittelgesetztes entsprechen. Hier sind die Verbraucher auf der sicheren Seite." Durch Abnahme großer Mengen bei der Industrie können die Versandapotheken Einkaufsvorteile erzielen, die wiederum dem Verbraucher zugute kommen. Die BVDVA-Mitglieder finden Verbraucher unter http://www.bvdva.de/sichere-arzneimittel.html

Pressekontakt:

Bundesverband Deutscher Versandapotheken
Kerstin Kilian
Tel.: 05258 / 991113
Mobil: 0170 / 2824620
E-Mail: info@bvdva.de
www.bvdva.de



Das könnte Sie auch interessieren: