Roche Diagnostics GmbH

Roche spendet über 40.000 Euro für HIV-betroffene Kinder und Familien

Mannheim/Penzberg (ots) - Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember ist für Roche-Mitarbeitende weltweit ein fester Termin. Beim Global Roche Employee AIDS Walk bewiesen sie erneut weltweit ihre Solidarität mit HIV-Betroffenen. Allein bei der Roche Diagnostics GmbH in Mannheim und Penzberg nahmen 2000 Mitarbeitende am Benefizlauf teil und spendeten über 40000 Euro. Den Spendenscheck überreichten heute Dr. Jürgen Schwiezer, CEO der Division Diagnostics, und Dr. Arno Deger, Werkleiter Penzberg von Roche, den Vertretern der Elterninitiative HIV-betroffener Kinder e.V. (EHK). "AIDS ist und bleibt ein Thema, das uns alle angeht. Ich bin daher sehr stolz auf das hohe Engagement unserer Mitarbeitenden. Zum vierten Mal in Folge unterstützen wir nun die wertvolle Arbeit der EHK und helfen damit nachhaltig vielen Kindern und Familien", erklärte Schwiezer.

Seit Beginn des Roche AIDS Walks vor vier Jahren kamen in Mannheim und Penzberg über 210.000 Euro an Spendengeldern zusammen. Damit konnte die bundesweit tätige Selbsthilfe-Organisation EHK die Stelle einer speziell geschulten Familienpflegerin finanzieren, die betroffene Familien und Kinder vor Ort betreut und medizinisch und psychologisch berät. "Wir betreuen rund 100 Familien bundesweit. Da die öffentlichen Mittel knapp sind, sind wir auf Spenden angewiesen", erklärte Sabine Rockhoff, Vorsitzende der Elterninitiative HIV-betroffener Kinder e.V. "Doch genauso wichtig ist für die Betroffenen die Erfahrung der Solidarität anderer, damit sie neben den körperlichen Folgen der Krankheit nicht auch noch Diskriminierung und Ausgrenzung erdulden müssen. Die Roche-Mitarbeitenden setzen in dieser Hinsicht mit ihrem Lauf ein großartiges Zeichen", bedankte sie sich.

Zusätzlich hat die Geschäftsführung der Roche Diagnostics GmbH die gleiche Summe für Hilfsprojekte in Afrika gespendet. Einen Teil dieses Geldes erhält die European Coalition of Positive People (ECPP)in Malawi. Dort werden mit dem Geld AIDS-Waisenzentren errichtet und unterstützt. Der anderen Teil des Geldes geht an das UNICEF-Projekt "Schulen für Afrika", das Kindern und Jugendlichen in Afrika den Zugang zu schulischer Bildung und somit die Chance auf ein eigenständiges, besseres Leben ermöglicht.

Weltweit waren beim Global Roche Employee AIDS Walk 2007 über 12.000 Roche-Mitarbeitende an 90 Standorten dabei.

Pressekontakt:

Roche Diagnostics GmbH
Kommunikation Mannheim Telefon (0621) 759 4746
Kommunikation Penzberg Telefon (08856) 60 3202
Original-Content von: Roche Diagnostics GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: