Weight Watchers (Deutschland) GmbH

Ich will Genuss, holt mich hier raaaaaus!!! Dschungel Food auf dem Punkte-Prüfstand.

Wir haben uns gefragt, wieviel Punkte verspeisen Walter und Co. eigentlich, wenn sie so richtig bei Maden, Insekten usw. zuschlagen?! Diese frittierten Skorpione mit Reis haben zum Beispiel 14 Punkte pro Portion! Gar nicht mal wenig für diese gewöhnungsbedürftige Speise. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/43545 / Die ...

Düsseldorf (ots) - Ob Kakerlaken, Kotz- oder Käsefrucht - Teilnehmern des Dschungelcamps bleibt in diesen Tagen wirklich nichts erspart. Manch ein Anwärter auf den Dschungelthron mag hoffen, dass tierisch unappetitliche Mahlzeiten sich bei allem Ekel zumindest königlich auf die Figur auswirken. Kann sein, muss aber nicht: Laut Weight Watchers können im Dschungel auch Kakerlaken punkten.

   - wilde Rezeptideen für Dschungel Food ab heute auf Facebook 
   - frittierte Skorpione mit Reis punkten mächtig 
   - Starter-Plan von Weight Watchers auch dschungeltauglich 

Seit der ersten Staffel ist bekannt: Das Dschungelcamp schlägt schon mal auf den Magen. Wenn Kakerlaken gekaut und Schaben verschmaust werden, mögen Dschungel Queens wie Patricia Blanco hoffen, dass dies zumindest förderlich für ihre Linie sei. "Nicht unbedingt", weiß Julia Peetz, Ernährungsexpertin von Weight Watchers, die sich auf eine Expedition rund um die Nährstoffe von Insekten und Geziefer begeben hat. Auch für Dschungel Food gilt: Vieles ist gut. Doch zu viel vom Guten kann sich auch negativ auf die Figur auswirken. Umso besser, dass der neue Starter-Plan von Weight Watchers alles erlaubt - und auch Platz für Exotisches lässt.

Tierisch ungewöhnliche Mahlzeiten - ab jetzt auf Facebook

Für alle, die sich fragen, was eine Dschungelprüfung à la Walter Freiwald und Co. neben Übelkeit in Hinblick auf die Figur auslöst, hat Weight Watchers die tierisch ungewöhnlichen Mahlzeiten einmal näher unter die Lupe genommen. Vom 26. bis zum 31. Januar werden auf der Weight Watchers Facebook Seite täglich exotische Rezepte gepostet. Darunter auch Dschungel Food wie frisch aus Australien, inklusive Angabe der bewährten Punkte und jeweils passend zum neuen Starter-Plan, denn auch im Camp können Gerichte mal high carb, mal ruckizucki zuzubereiten oder ideal für unterwegs sein. In welche Kategorie das jeweilige Rezept fällt, müssen die User schon selbst herausfinden - die ganze Woche über kann mitgeraten und so die Chance auf Weight Watchers Kochbücher als Gewinn genutzt werden.

Exotisch abnehmen - das geht!

Wie vielerorts gilt auch im Dschungel: bei der Ernährung zählt die richtige Wahl. So hat eine Portion Heuschrecken mit Knoblauch, Öl, Brühe und Sojasauce angereichert gerade einmal 6 Punkte und lässt sich dabei noch wunderbar mitnehmen. Und während ein Bier aus Stinkfrucht selbst vegan mit 7 Punkten wenig überzeugend sein dürfte (dann doch lieber ein gewöhnliches Pils mit nur 3 Punkten...), können frittierte und mit Reis zubereitete Skorpione nach dem Motto "wem es schmeckt" durchaus als "High Carb" Alternative durchgehen. Trotz 14 Punkten (das entspricht circa einer großen Portion Currywurst) passt das Mahl vom Spinnentier dennoch ins Punktebudget, denn der neue Starter-Plan von Weight Watchers erlaubt auch kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Reis, Kartoffeln oder Pasta.

Das neue Schlank-Programm ändert den Umgang mit Lebensmitteln nachhaltig, indem individuellen Vorlieben gefolgt werden darf. Da können auch Fans von Exotischem auf den Geschmack kommen und aus einer Vielzahl an Rezepten verschiedener Rubriken - darunter "Quick & easy", "Veggie", "Low Carb" oder "Familie" - entscheiden, wonach ihnen gerade am meisten is(s)t. Jedes Gericht kann gemäß individuellem Punktebudget auch nach Belieben selbst zusammengestellt werden - das ginge sicher auch mit Heuschrecken oder Insekten. Wer's jedoch weniger exotisch mag, wird mit dem neuen Starter-Plan von Weight Watchers mit vielen weiteren Rezepten, die ebenfalls ausgefallen, aber überwiegend weniger wild sind, ruckizucki satt oder fleischlos glücklich, kocht in einem Rutsch für alle, mit viel oder wenig Kohlenhydraten und auch zum Mitnehmen. Im Online-Programm können auch gluten- oder laktosefreie sowie vegane Lebensmittel zusammengestellt werden.

Weitere Informationen zu "Mein Starter-Plan" unter www.weightwatchers.de

Pressekontakt:

Weight Watchers (Deutschland) GmbH
Unternehmenskommunikation
Karsten Biermann
Tel. 0211 / 96 86- 216
E-Mail: kbiermann@weight-watchers.de



Weitere Meldungen: Weight Watchers (Deutschland) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: