Tele 5

Max-Planck-Institut: "SchleFaZ"-Zuschauer sind intelligent! / "SchleFaZ: Sharktopus vs. Pteracuda" am 12. August um 22:10 Uhr auf TELE 5

München (ots) - "Was bedeutet es, wenn sich jemand B-Horrorfilme über fliegende Haie ansieht? Eine am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik entstandene Studie (https://www.mpg.de/10673985/trash-filme-publikum) liefert darauf eine Antwort: Es ist ein Zeichen von Intelligenz." (spiegel.de) Was Oliver Kalkofe und Peter Rütten schon lange wussten, wird also endlich von dem Filmwissenschaftler Keyvan Sarkhosh vom Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main bewiesen: in der ersten empirischen Studie zum Thema "Aus Lust am filmischen Müll".

Sarkhosh: "Auf den ersten Blick erscheint es paradox, warum sich jemand bewusst und gezielt schlecht gemachte, peinliche und oftmals sogar verstörende Filme anschauen und daran Gefallen finden sollte. Ich habe mich deshalb gefragt, ..., wer solchen Schund guckt und vor allem - warum?" Seine Antwort: "Wir haben es hier mit überdurchschnittlich gebildeten Zuschauern zu tun, die man in gewisser Weise als 'kulturelle Allesfresser' bezeichnen könnte. Sie interessieren sich für ein breites Spektrum an Kunst- und Medienformen jenseits traditioneller Grenzen von Hoch- und Populärkultur."

Olli und Peter können dem nur zustimmen! Und präsentieren ihren "kulturellen Allesfressern" am diesem Freitag einen weiteren Leckerbissen: "SchleFaZ: Sharktopus vs. Pteracuda" am 12. August um 22:10 Uhr auf TELE 5. Der fliegende Hai ist in diesem Fall: "Eine Kreuzung aus Haifisch und Oktopus. Ganz normal. Oben Zähne, untenrum so zappelige Schlabberteile." Und ein "Pteracuda"? "Eine Kreuzung aus dem kauzigen Kurzschwanzflugsaurier Pterodactylus und dem auch als 'Pfeilhecht' bekannten Raubfisch Barrakuda aus der Gruppe der Barsche." KLAR! Und dazu gibt es auch noch eine Top-Story - versprochen!

"SchleFaZ: Die schlechtesten Filme aller Zeiten" ist eine Produktion von fairworks (www.fairworks.de) und Kalk TV im Auftrag von TELE 5.

©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE5 und Sendehinweis.Informationen und Bilder zum Programm unter www.schlefaz.de bzw. http://presse.tele5.de in der Presselounge.

TELE 5 auf Facebook: https://facebook.com/tele5.de

Bei Rückfragen:


Burda und Fink GmbH, Petra Fink, Tel: 089-890649112, pf@burda-fink.de
TELE 5, Silke Schuffenhauer, Tel: 089-649568172,
silke.schuffenhauer@tele5.de
Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: