Tele 5

So., 28. Dezember, ab 22:25 Uhr: Bergkristall (von Josef Vilsmaier)

So., 28. Dezember, ab 22:25 Uhr: Bergkristall (von Josef Vilsmaier)
Weihanchten in den Bergen: v.l.n.r.: Konrad (Francois Goeske), Susanne (Dana Vavrova), Sanna (Josefina Vilsmaier) und Sebastian (Daniel Morgenroth). Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/43455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Tele 5"

München (ots) - TELE 5 zeigt auch in der Zeit zwischen den Jahren zwei wunderbare Werke seiner Arthouse-Reihe "andersARTig" - zwei Filme, die auf ganz unterschiedliche Weise Weihnachten beleuchten: Den Auftakt macht um 22:25 Uhr Josef Vilsmaiers "Bergkristall" mit der unvergessenen Dana Vavrova sowie Katja Riemann. Die Verfilmung von Adalbert Stifters gleichnamiger Erzählung trifft mitten ins Herz. Im Anschluss um 00:20 Uhr folgt das Bibelepos "Die größte Geschichte aller Zeiten".

Inhalt "Bergkristall" (2004):

Bis aufs Blut sind die Bergdörfer Gschaid und Millsdorf verfeindet. Trotz der uralten Fehde heiraten Susanne und Sebastian. Diese Liebe darf nicht sein! Als Susanne dem Druck nachgibt und Sebastian verlässt, machen sich die Kinder der beiden allein auf die Suche: nach dem Bergkristall, der alles wieder richtet. Da droht ein Schneesturm.

"Stimmungs- und gefühlvolles Bergdrama nach der Erzählung von Adalbert Stifter, das vor allem durch die faszinierende Naturkulisse beeindruckt. Das bedrückende Ausgrenzungsszenario wandelt sich unter dem Eindruck der 'erhabenen' Natur zum versöhnlichen Weihnachtsfamilienfilm." - Lexikon des internationalen Films

Stifters Erzählung von 1853 zum Nachlesen gibt es hier: Bergkristall online http://gutenberg.spiegel.de/buch/bergkristall-214/1.

Inhalt "Die größte Geschichte aller Zeiten" (1965): Er war selbst ein Wunder: Jesus von Nazareth. George Stevens Bibelepos "Die größte Geschichte aller Zeiten" (00:20 Uhr) von 1965 ist ein einfühlsamer Historienfilm, der mit Staraufgebot, aber ohne Längen und Effekthascherei den Lebensweg Christi nacherzählt. Max von Sydow brilliert in der Rolle des Jesus, sein Gegenspieler Pontius Pilatus wird von Telly Savalas gespielt.

"Anders als in herkömmlichen Kolossal-Filmen zum Thema treten hier die Schaueffekte zurück zugunsten einer eher bedächtigen, wohlkontrollierten Feierlichkeit. Hierzu trägt Max von Sydow bei, der die Hauptrolle zurückhaltend, nachdenklich und sensibel interpretiert." - Lexikon des internationalen Films

Pressekontakt:

TELE 5 Pressestelle: Silke Schuffenhauer, Tel. 089-649568-172,
presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: