Tele 5

Drei Pott-Buster hintereinander! Peter Thorwarths Unna-Trilogie "Bang Boom Bang", "Was nicht passt wird passend gemacht" und "Goldene Zeiten" als TV-Premiere in HD am 19.12., ab 20:15 Uhr auf TELE 5

München (ots) - Zwischen Baumarkt und Golfplatz lassen sie es so richtig krachen: Til Schweiger, Oliver Korittke, Markus Knüfken, Ralf Richter, Martin Semmelrogge, Diether Krebs, Alexandra Neldel, Dietmar Bär, Gedeon Burkhard, Ludger Pistor, Alexandra Maria Lara, Wotan Wilke Möhring, ...

In seiner Unna-Trilogie "Bang Boom Bang", "Was nicht passt wird passend gemacht" und "Goldene Zeiten", die Peter Thorwarth in seiner Heimat rund um Unna gedreht hat, wird beschissen, geklaut und gemordet, dass sich die Balken biegen und der Humor ist so schwarz wie die Kohle, die die Kumpels hier aus dem Boden holen. Ob in "Bang Boom Bang", in dem Oliver Korittke als Keek die Knete seines Freundes Kalle (Ralf Richter) auf der Rennbahn verzockt, in "Was nicht passt, wird passend gemacht, wenn Peter Thorwarth als Praktikant auf dem Bau die Freundin von Polier Horst (Alexandra Maria Lara und Willi Thomczyk alias Horst Kowalski) anbaggert oder in "Goldene Zeiten", die alles andere als glorreich enden, als Ingo (Wotan Wilke Möhring) den Golf-Club-Besitzer Jürgen Matthies (Wolf Roth) über den Tisch zieht. Näher als mit diesen Filmen, kann man dem Pott nicht kommen.

Peter Thorwarth freut sich im Interview über die Sonderprogrammierung auf TELE 5: "Die Filme sind ja so angelegt, dass man jeden einzeln für sich sehen kann, und nicht die anderen kennen muss, um ihn zu verstehen. Aber wenn man dann mal in dieses kleine Universum eintaucht, sind es ja immer wieder ähnliche Figuren, die in allen drei Filmen auftauchen, teilweise auch die gleichen, die dann in einem anderen Film kurz im Hintergrund zu sehen sind - das ist sehr charmant."

Den in Unna geborenen Filmemacher fasziniert es zu sehen, dass sich für die Welt der Helden, die er mit dem ersten Film "Bang Boom Bang" (feiert gerade seinen 15. Geburtstag!) aus der Taufe gehoben hat, so eine große Fangemeinde begeistert. Schließlich ist die Idee zu dieser Trilogie aus einem Studentenprojekt hervorgegangen: "Das Schöne am Ende ist, wenn man es schafft, eine Geschichte zu machen, die unterhält und gleichzeitig Figuren zu schaffen, die so glaubwürdig sind, dass man sich auch mit ihnen identifizieren kann."

Das ganze Interview lesen Sie auf http://www.tele5.de/interviews

   Dreimal Unna, dreimal anders: 
   DIE UNNA-TRILOGIE, Freitag 19. Dezember ab 20:15 Uhr. Auf TELE 5! 

Im Anschluss zeigt TELE 5 die "Unna Location-Tour zu den Schauplätzen von "Bang Boom Bang". Diese findet sich neben den drei Filmen und vielen weiteren Extras auch auf der "Unna-Trilogie"-Blu-ray-Box von Turbine - ab sofort im Handel.

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5 und Sendehinweis. Informationen und Bilder zum Programm unter www.tele5.de bzw. http://presse.tele5.de in der Presselounge.

TELE 5 auf Facebook: https://facebook.com/tele5.de

Pressekontakt:

TELE 5, Silke Schuffenhauer, Tel. 089-649568-172, presse@tele5.de
Bildredaktion, Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: