Tele 5

Zwei Frauen, zwei Jahrhunderte, zwei neue Welten: andersARTig am 2. November auf TELE 5

Zwei Frauen, zwei Jahrhunderte, zwei neue Welten:
andersARTig am 2. November auf TELE 5
Madame Bovary (Isabelle Huppert) lässt sich mit dem Gentleman Rodolphe (Chrisophe Malavoy) ein. TELE 5 zeigt "Madame Bovary" am 2. November in der Reihe "andersARTig". Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/43455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

München (ots) - AndersARTige, besondere, außergewöhnliche Filme - das gibt es nur auf TELE 5 immer sonntags. Am 2. November dürfen sich die Zuschauer und Liebhaber des filmischen ARTenschutzprogramms auf zwei ganz besondere Frauen freuen. Die eine lebt im 19., die andere im 20. Jahrhundert, beide entfliehen ihrer etablierten Umgebung, um in eine völlig andere Welt einzutauchen: Diane Arbus in jene voller ungeahnter Leidenschaften, Emma Bovary in die des ausschweifenden Luxus.

Steven Shainberg setzte "Fell - Ein imaginäres Portrait von Diane Arbus" (22:35 Uhr) 2006 mit Nicole Kidman und Robert Downey Jr. in den Hauptrollen für 16,8 Mio. US-Dollar in Szene. Magisch angezogen von ihrem neuen, rätselhaft vermummten Nachbarn Lionel Sweeney, kehrt Diane Arbus ihrem etablierten New Yorker Familienleben den Rücken und begibt sich in eine Welt der ungeahnten Leidenschaften: für einen anderen Mann, die Außenseiter der Gesellschaft und die Kunst der Fotografie. Der Film, den cinema.de als "mit Herz & Haar: liebevoll-skurrile Romanze mit bravourösen Stars und erhellenden Extras" bezeichnete, basiert auf dem Leben und Werk der Top-Photographin Diane Arbus, die im New York der 50er Jahre ihre ersten großen Erfolge als Modefotografin feierte. Shainbergs Onkel war ein Freund von Diane Arbus. Auch Robert Downey Jr. hat eine besondere Beziehung zur Familie der Protagonistin: Sein Vater, Filmemacher Robert Downey Sr., drehte 1972 den Streifen "Greaser's Palace", bei dem Diane Arbus' Ex-Mann Allan eine kleine Rolle spielte.

"Madame Bovary" (Nacht zum Montag, 1:00 Uhr), nach dem Roman von Gustave Flaubert, entstand 1991 unter der Regie von Meisterregisseur Claude Chabrol. Entstanden ist "ein dichtes Drama, dem man auch bei einer Länge von mehr als zwei Stunden gespannt folgt. (...) Bemerkenswert ist der Schnitt, der mit seinem stetigen Rhythmus und seiner Logik der unerbittlichen Präzision Flauberts gerecht wird. (...) Chabrols Darsteller sind hervorragend", so epd medien. In der Hauptrolle der Emma Bovary, die im Frankreich Mitte des 19. Jahrhunderts ihrer ländlichen Langeweile an der Seite ihres Mannes, dem Dorfarzt (Jean-Francois Balmer) entflieht und sich einem verschwenderischen Luxus hingibt, ist Isabelle Huppert zu sehen. Mit ihr verbindet Claude Chabrol eine langjährige und äußerst produktive Zusammenarbeit. Huppert ist die erste Schauspielerin, die bei den Filmfestspielen in Cannes zweimal den Best Interpretation Award® gewonnen hat. Sie ist darüber hinaus auch die am häufigsten (zwölf Mal) für den César® nominierte Schauspielerin.

Die andersARTig-Filmreihe auf TELE 5:

Besondere Stars, besondere Themen - in der Filmreihe "andersARTig" präsentiert TELE 5 immer sonntags vom Aussterben bedrohtes Cineasten-Kino im Doppelpack.

Die nächsten Termine:

   09. November: "New York, I Love You" um 22:15 Uhr (in HD) und 
       "Manhattan" um 00:15 Uhr
   16. November: "Wilde Unschuld" um 22:15 Uhr und "Hühnchen in 
       Essig" um 00:10 Uhr
   23. November: "Der Mondmann" um 22:30 Uhr und "Masken" um 00:55 
       Uhr
   30. November: "In ihrem Haus" um 22:25 Uhr und "Geraubte Küsse" um
       00:15 Uhr 

Weitere Informationen und Trailer finden Sie hier: http://www.tele5.de/andersartig

Pressekontakt:

Burda und Fink GmbH,
Petra Fink, Tel: 089-8906491-12,
pf@burda-fink.de
Bildredaktion TELE 5,
Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: