Tele 5

Michael Mittermeier im TELE 5-Interview: "Ich litt schon als Kind unter verbaler Inkontinenz" // Vorbild Louis de Funès ab 09.03. in sechs Filmen immer dienstags um 20.15 Uhr auf TELE 5

Louis, das Schlitzohr: Louis de Funés (mit André Bourvil) in einer sechsteiligen Filmreihe. TELE 5 sprach mit dem deutschen Comedian Michael Mittermeier, der de Funès zu einem seiner einflussreichsten Vorbildern zählt. Abdruck honorarfrei bei Sendehinweis auf Tele 5 bis 2 Tage nach Ausstrahlung. Verwendung nur mit Copyrightvermerk.

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Der deutsche Star-Comedian Michael Mittermeier bezeichnet sich als großen Fan von Louis de Funès und rechnet den Franzosen zu seinen einflussreichsten Vorbildern: "Die Summe dessen, was dich in jungen Jahren begeistert, beeinflusst dich später. De Funès war in seiner Mimik sehr expressiv. Das bin ich auf der Bühne auch." Die große Klappe, die der 43-Jährige bei seinen Bühnenauftritten präsentiert, übte er gewisser-maßen ein Leben lang: "Das ist kein Style. Das bin ich! Das Maul zu halten fiel mir schon als Kind schwer. Ich litt sozusagen unter verbaler Inkontinenz. Das ist heute noch so!"

    Seine Vielseitigkeit zeigt der Comedian nicht nur auf der Bühne, sondern neuerdings auch als Autor. Seit 22. Februar ist sein Werk ,Achtung Baby!', das "auf meinen Erfahrungen als Vater beruht", im Handel erhältlich. Die Schwangerschaft seiner Frau empfand Mittermeier "als eine ganz tolle Zeit, in der wir noch ein Stück näher zusammengerückt sind, so nah wie am Anfang unserer Beziehung." Auch wenn das Buch intimere Details preisgibt als der Rest seiner bisherigen Arbeit, zählt sich der gebürtige Bayer nicht "zu den Promis, die sich privat ständig in Szene setzen."

    Comedian. Autor. Bald auch Kinostar? "Filmangebote, wo mir jede erdenkliche Summe offeriert wurde, bekomme ich seit 15 Jahren." Doch war bisher nicht das richtige Projekt dabei. "Ich werde sicher irgendwann mal in einem Kinofilm spielen und wenn es soweit ist, können die Leute davon ausgehen, dass er gut wird", verkündet Mittermeier weiter.

    Wenn es um aktuelle Politik geht, hört bei dem Komiker der Spaß auf: "Was beispielsweise Westerwelle zur Zeit von sich gibt, ist nicht wirklich komisch. Früher wäre seine Mutter hingegangen und hätte ihm eine aufs Maul gegeben. Ich erwarte von einem intelligenten Menschen sehr viel mehr. Vor allem erwarte ich von einem deutschen Politiker mehr".

    Das ganze Interview lesen Sie unter http://www.tele5.de/michael_mittermeier

    Michael Mittermeiers Vorbild Louis de Funès auf Tele 5:

    'Louis, das Schlitzohr' (09. März, 20.15 Uhr) 'Balduin, der Geldschrankknacker' (16. März, 20.15 Uhr) 'Balduin, der Ferienschreck' (23. März, 20.15 Uhr) 'Balduin, das Nachtgespenst' (30. März, 20.15 Uhr) 'Balduin, der Sonntagsfahrer' (06. April, 20.15 Uhr) 'Louis und die außerirdischen Kohlköpfe' (13. April, 20.15 Uhr)

    Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei aktuellem Programmhinweis auf TELE 5 und bei Nennung der Quelle.

Pressekontakt:
Baris Aslan
Tel. 089-649568-124, Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: