Tele 5

Talk of Fame- Newsticker

München (ots) - Warum Tom Schilling erst nach zehn Jahren endlich eine Hauptrolle bei Leander Haußmann bekam, wie Gottschalk vom ,Dark Knight'-Fluch heimgesucht wurde und welcher Promi die Spendierhosen anhat Was Sie bei Tele 5 in 'Wir lieben Kino - Das Magazin', 'Hollywood Princess' und 'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne' erwartet... 'Wir lieben Kino - Das Magazin', Mi., 20. August, 22.15 Uhr Tom Schilling ist ein Casting-Versager. "Ich caste Tom Schilling seit zehn Jahren und hab' mich nie getraut, ihn für eine Hauptrolle zu besetzen", gestand Regisseur Leander Haußmann der ,Wir lieben Kino'-Moderatorin Christina Schulte. "Jetzt bedauere ich, dass ich so hasenfüßig war, denn die meisten wirklich guten Schauspieler sind Casting-Versager." Schilling spielt nun die Titelrolle in Haußmanns neuem Film ,Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe', der am 28. August in die Kinos kommt. Bully ist ein Casting-Genie. Michael "Bully" Herbig ist ab Mitte Oktober als ,Boanlkramer' in Joseph Vilsmaiers ,Die Geschichte vom Brandner Kaspar' zu sehen und wusste schon Jahre vorher, dass er der richtige Mann für diesen Part ist. Seit er in den siebziger Jahren Toni Berger in dieser Rolle gesehen hat, fand Bully die Geschichte "scary, aber auch lustig". "Und deshalb hab' ich, als ich mal gefragt worden bin, ob ich auch Theater spielen möchte, aus Spaß gesagt, ja, wenn ich mal groß bin, spiel' ich den Boanlkramer. Und drei Jahre später kam dann die Anfrage von Joseph Vilsmaier. Das heißt, ich hatte sozusagen die Rolle schon angenommen, bevor ich sie überhaupt angeboten bekommen habe." ,Hollywood Princess', Mi., 20. August, 22.40 Uhr Wenn Brad Pitt und George Clooney um Hilfe bitten. Dann muss man tief in die Tasche greifen. So haben die zwei Superstars für die Wohltätigkeitsorganisation "United Way" mehrere Millionen gesammelt. Mr. Pitt und Lebensgefährtin Angelina Jolie haben darüber hinaus aus privater Kasse auch einige Millionen US-Dollar für "Namibia und Ärzte ohne Grenzen gespendet", weiß Bettina von Schimmelmann, die diese Woche der Frage auf den Grund geht, welche Promis die Spendierhosen anhaben. Zu den "Monster-Spendern" gehören auch Barbra Streisand (mit elf Millionen US-Dollar jährlich) und die Königin des US-Fernsehens Oprah Winfrey, die sich 2006 als die spendabelste Prominente erwies (mit 58 Millionen). "Lucy Ewing" hat ein Herz für bedürftige Tiere. ,Dallas'-Star Charlene Tilton hat sich ebenfalls dem Schutz von Tieren verschrieben und jede Menge Vierbeiner aus Tierheimen adoptiert. In ihrem "Kleinzoo" befinden sich u.a. "einige kranke Hunde. Einer davon sitzt im Rollstuhl, ein anderer hat nur ein Auge", verrät der TV-Star, den ,Hollywood Princess' Bettina von Schimmelmann bei einem Charity Event zum Interview trifft. 'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne', Do., 21. August, 22.15 Uhr "Gottschalk vom Fluch des ,Dark Night' getroffen." Heath Ledgers Tod, Morgan Freemans Autounfall und Christian Bales Familienstreit - die negativen Schlagzeilen um die Hauptdarsteller des neuen "Batman"-Films sorgten schon vor dessen Kinostart für jede Aufregung. Thomas Gottschalk sah sich den Film an und wurde prompt auch vom "Dark Night-Fluch" ereilt: Nach dem Kinobesuch biss er beim Essen versehentlich auf die Gabel und brach sich dabei ein Drittel seines Vorderzahnes ab. Wir lieben Kino. Tele 5. Der Spielfilmsender Pressekontakt: Für Rückfragen: Tele 5 Pressestelle: Steffen Wulf, Baris Aslan Tel. 089-649 568-174, -124; Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: