Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Bei der Weihnachtsbeleuchtung rund 25 Euro sparen. LED-Lichterketten als stromsparender Weihnachtsschmuck

    Berlin (ots) - Um die Advents- und Weihnachtszeit kommen in vielen Vorgärten und Wohnzimmern Lichterketten und Lichtschläuche zum Einsatz. Kaum jemand denkt hierbei an die Stromkosten, die der leuchtende Schmuck verursachen kann. Dabei kann ein zehn Meter langer Lichtschlauch in sechs Wochen schnell zu Stromkosten von über 30 Euro* führen - das ist so viel wie der Betrieb einer Kühl- und Gefrierkombination der Energieeffizienzklasse A++ im gesamten Jahr. Wird stattdessen ein LED-Lichtschlauch genutzt, kostet das gerade mal sechs Euro*.

    "Wer nicht zu viel für die stimmungsvolle Beleuchtung zahlen will, benutzt besser LED (Licht emittierende Dioden). Sie sind eine stromsparende Alternative zu herkömmlichen Lichterketten und -schläuchen und verursachen im Vergleich nur etwa ein Fünftel der Stromkosten", rät Annegret-Cl. Agricola, Bereichsleiterin bei der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Denn LED verbrauchen bei gleicher Helligkeit deutlich weniger Energie als herkömmliche Glühlampen. Außerdem halten sie besonders lange. LED leuchten bis zu 100.000 Stunden, das heißt 100-mal länger als normale Glühlampen. Auch für die Beleuchtung im Außenbereich sind LED bestens geeignet, da sie Temperaturen von bis zu minus 20 Grad Celsius überstehen.

    Noch mehr spart, wer den Lichterschmuck erst in der Dunkelheit erstrahlen lässt. Das Ein- und Ausschalten der Weihnachtsbeleuchtung kann man einfach einer Zeitschaltuhr überlassen. Auch das hilft Stromverbrauch und -kosten zu senken.

    Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline: 08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz wird von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und den Unternehmen der Energiewirtschaft - EnBW AG, E.ON AG, RWE AG und Vattenfall Europe AG - getragen und gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

    * Annahmen: Strompreis 20 Cent/kWh. Leistung konventioneller Lichtschlauch 16,5 Watt pro Meter, weißer LED-Lichtschlauch 3,2 Watt pro Meter. Beleuchtung bleibt für 6 Wochen eingeschaltet. Energieverbrauch Kühl- und Gefrierkombination 146 kWh bei einem Nutzinhalt von 164 Litern.

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Kerstin Hausmann, Chausseestraße 128a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-752, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699
E-Mail: hausmann@dena.de, Internet: www.dena.de

Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Das könnte Sie auch interessieren: