GIM - Ges. f. Innovative Marktforschung

Lebenswelten Deutschtürken 2002

Heidelberg/Berlin (ots) - Am heutigen Donnerstag präsentierten GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung und die Medienagentur Lab One in Berlin die Grundlagenstudie "Lebenswelten Deutschtürken 2002". Diese liefert fundierte und differenzierte Daten über Habits und Lifestyle dieser Bevölkerungsgruppe. Nicht alle Deutschtürken sind strenggläubige Muslime, und nicht alle kaufen nur bei Aldi Qualität zum günstigen Preis. Die Affinität zu Marken- und Designermode, ein erhöhtes Trendbewusstsein, gepflegte Erscheinung, Cocktaillounge und Fondsparen gehören ebenso zum türkischen Leben in Deutschland wie Ramadan und der Respekt vor Eltern und Traditionen. Sage und schreibe 97% des Nettoeinkommens werden in Deutschland ausgegeben, die Konsumaskese der ersten Generation geht dem Ende zu. Transferzahlungen in die Türkei spielen keine Rolle mehr. Offenheit und Konsumfreudigkeit zeichnen die neue Generation der Deutschtürken aus. "Man bildet sich seine eigene Kultur, nimmt sich von beiden das beste heraus. Viele sitzen nicht mehr 'zwischen', sondern 'auf' zwei Stühlen", so Lisa Bachmann, Studienleiterin bei der GIM, über das Selbstbild vieler junger Deutschtürken. Die Deutschtürken-Studie räumt nicht nur mit alten Klischees auf, sondern zeigt eine differenzierte Vielfalt von Lebensphilosophien, Konsumverhalten und sozialen bzw. kulturellen Aktivitäten. Diesen Unterschieden wird die Studie gerecht, indem sie anhand der unterschiedlichen Werteorientierungen, Lebensstile und Konsumeinstellungen fünf trennscharfe Segmente identifiziert. Mit ihrer Segmentierung haben GIM und Lab One ein innovatives Tool für das Ethno-Marketing entwickelt, das eine genaue und erfolgreiche Zielgruppenansprache gewährleistet. ots Originaltext: GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: GIM Unternehmenskommunikation, Herr Wakenhut, 06221-8328-0, g.wakenhut@g-i-m.com oder www.g-i-m.com Original-Content von: GIM - Ges. f. Innovative Marktforschung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: