Vodafone GmbH

Top-Geräte von Vodafone fürs mobile Highspeed-Internet
Vodafone mit brandneuen Lifestyle-Handys und Technik-Smartphones
Mobiler WLAN-Router für unterwegs

Düsseldorf/Berlin (ots) - Nicht nur Geschäftsleute, auch Privatkunden haben längst den Anspruch, technisch ausgereifte Handys für Sprach- und Internet-Dienste nutzen zu wollen. Aber auch edles Design und einfache Bedienung spielen in diesem Kundensegment mehr denn je eine wichtige Rolle. Mit einer großen Auswahl neuer Internet-Handys und UMTS Broadband-Modems möchte Vodafone diesem Anspruch gerecht werden. Davon können sich ab morgen alle IFA Messe-Besucher auf dem Vodafone-Stand in Halle 18 überzeugen.

Mit dem exklusiven Nokia 6730 classic liefert Vodafone gleich das erste Highlight der Messe. Ausgestattet mit UMTS-Broadband für Datenraten bis zu 3,6 Mbit/s und einem 2,2" großen Display ist es perfekt geeignet für den mobilen Internetzugang. Über eine spezielle Benutzer-Oberfläche auf dem Handy lassen sich verschiedene Dienste komfortabel aufrufen. Besonders einfach ist die Email-Nutzung - zur Inbetriebnahme des Vodafone Email-Accounts ist nach Einlegen der SIM-Karte Dank eMail Setup Wizard keine Konfiguration mehr nötig. Der integrierte A-GPS-Empfänger ermöglicht in Kombination mit dem Vodafone Navigator eine zielgenaue Navigation. Auch ein Mp3-Player, sowie ein Stereo-Radio sind an Bord. Der interne Speicher von 50 MB kann durch die im Lieferumfang enthaltene 1 Gigabyte große microSD-Speicherkarte komfortabel erweitert werden. Das schicke Nokia 6600i slide überzeugt mit einem edlen Design. Seine 5 Megapixel-Kamera mit Dual LED-Blitz und Autofokus macht das Fotografieren zu einem Kinderspiel. Das schon im Sommer angekündigte Nokia N97 hat ebenfalls Einzug in die Vodafone-Shops gehalten und lässt bei Technik-Begeisterten wohl kaum Wünsche offen. Neben einem 3,5" großen Touchscreen besitzt das Smartphone eine vollwertige aufschiebbare Tastatur zum komfortablen Schreiben von Emails. Dank UMTS-Broadband und W-LAN ist der Geschwindigkeitsrausch beim Surfen im Internet vorprogrammiert. Eine 5 Megapixel CMOS-Digitalkamera, GPS-Empfänger und RDS-Radio runden das Gesamtpaket ab.

Mit dem Vodafone 533 Crystal erweitert Vodafone seine hauseigene Catwalk Edition um ein luxuriöses Lifestyle-Handy. Es bietet neben einer VGA-Kamera und FM-Radio auch einen integrierten MP3-Player. Mit 126 Swarovski-Kristallen besetzt wird das exklusive Gerät zum leuchtenden Stern auf jeder Glamour-Party. Das Vodafone 236 verfügt über eine im deutschen Markt einmalige neue Funktion - die CallYa Guthaben-Anzeige. Zur Kostenkontrolle zeigt das Display des Handys das aktuell verfügbare Guthaben des CallYa-Kontos graphisch an. Nach jeder Nutzung wird die Anzeige automatisch aktualisiert. Darüber hinaus kann der CallYa-Kunde sein Guthaben bequem und schnell über einen Tastendruck aufladen.

Das Samsung Jet S8000 verbindet stilvolle Eleganz mit überzeugenden Multimedia-Eigenschaften. Sein 3,1" großer Touchscreen lädt mit W-LAN und UMTS-Broadband zum schnellen Internetsurfen ein. Über die Cube-Navigation lassen sich der Mp3-Player und das RDS-Radio komfortabel aufrufen. Für perfekte Fotos ist die 5-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und Smile-Shot-Funktion ausgestattet.

Mit dem Modell W995 ist Sony-Ericsson ebenfalls ein großer Wurf gelungen. Klares Highlight des Handys bildet die überragende Digitalkamera mit einer Auflösung von 8,1 Megapixeln, Bildstabilisator und Gesichtserkennung. Der Walkman[TM]-Player mit Equalizer-Voreinstellungen, sowie das RDS-Radio versprechen Unterhaltung pur.

Auch der kanadische Hersteller RIM startet rechtzeitig zur IFA mit dem neuen BlackBerry® Curve[TM] 8520. Das Einsteiger-Smartphone präsentiert sich im klassischen BlackBerry-Design mit vollwertiger Tastatur und TrackPad-Navigation. Zur komfortablen Steuerung des Multimedia-Players dienen separate Multimedia-Tasten an der Oberseite des Gehäuses.

Für alle, die unterwegs schnell einen W-LAN-Hotspot benötigen, bietet Vodafone den Mobile W-LAN Spot an. Mit bis zu 7,2 Mbit/s im Download und Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 3 Mbit/s in ausgewählten Bereichen des Vodafone-Netzes ermöglicht er maximal fünf W-LAN-fähigen Geräten einen schnellen Zugang ins Internet. Dabei trumpft der W-LAN-Router mit zwei Besonderheiten auf - zum einen lässt er sich per Akku ohne Stromkabel für mehrere Stunden betreiben, zum anderen besitzt er einen microSD Kartenslot für bis zu 16 Gigabyte große Speichermedien. Dieser Speicher kann von allen eingebuchten W-LAN-Geräten wie ein zentrales Netzlaufwerk genutzt werden.

Pressekontakt:

Rückfragen zu diesem Thema bitte an:
Vodafone D2 GmbH, Konzernkommunikation
presse@vodafone.com
Thorsten Hoepken: +49(0) 211 533- 5597
Presse-Hotline: +49(0) 211 533-5500

Original-Content von: Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vodafone GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: