Vodafone GmbH

Microsoft testet Windows Mobile im Vodafone Test & Innovation Center in Düsseldorf

Düsseldorf (ots) - Microsoft und Vodafone intensivieren die Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung von Windows Mobile. Dafür wird Microsoft künftig schon während der Entwicklungsphase eng mit dem Vodafone Test & Innovation Center in Düsseldorf zusammenarbeiten.

"Unsere Kunden fragen Windows Mobile als Betriebssystem für Ihre Handys und Smartphones verstärkt nach. Ein wesentlicher Vorteil unserer Zusammenarbeit ist die schnelle Marktverfügbarkeit neuer Versionen der Software in Europa. Das erreichen wir gemeinsam durch frühzeitige Tests, die bereits die Entwicklung begleiten" sagt Friedrich Joussen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland.

"Vodafone und Microsoft wollen den Nutzern von Windows Mobile ein Betriebssystem auf ihren mobilen Endgeräten zur Verfügung stellen, welches keine Wünsche in Hinblick auf Bedienkomfort und Funktion offen lässt. Auch für den privaten Nutzer gewinnt das Smartphone an Attraktivität. Wir planen, diesen Markt gemeinsam weiter zu erschließen", sagt Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland.

Das Vodafone Test & Innovation Center in Düsseldorf vereint auf 7.000 Quadratmetern alle Komponenten eines hochmodernen Mobilfunknetzes: von der Basisstation über Abrechungssysteme bis hin zu Multimedia-Plattformen. Die Kapazität der Düsseldorfer Testumgebung erreicht dabei eine Leistung, wie sie etwa für ein Mobilfunknetz in der Schweiz nötig wäre. In dem deutschen Hightech-Labor am Rhein, in dem der Vodafone-Konzern einen Großteil seiner internationalen Entwicklungsprojekte durchführt, können neue Hardware- und Software-Lösungen für den Einsatz in Mobilfunknetzen realitätsnah getestet werden, bei Bedarf komplett bis zur Serienreife. Zudem profitieren die Unternehmen von der Kompetenz und dem Erfahrungsschatz der rund 150 hochqualifizierten Vodafone-Ingenieure und Techniker. Am amerikanischen Firmensitz in Redmond arbeitet Microsoft ebenfalls mit von Vodafone bereitgestellter Netztechnologie

Mit Windows Mobile E-Mail von Vodafone profitiert der Nutzer unterwegs von den Vorzügen der Direct Push Technologie. Die Synchronisation von E-Mails, Kontakten, Kalendereinträgen oder Aufgaben erfolgt direkt mit dem Microsoft Exchange Server. Zusätzlich können mit Powerpoint Mobile Präsentation betrachtet, mit Excel Mobile und Word Mobile Anlagen geöffnet, bearbeitet und weitergeleitet werden. Das mobile Endgerät punktet dabei mit einer Benutzeroberfläche, mit der jeder Microsoft Office-Anwender vertraut ist. Wer am PC mit E-Mail arbeitet und Erfahrung mit Microsoft Windows am PC hat, beherrscht die Geräte zügig, was auch bedeutet, dass die Vorteile im Unternehmen sehr schnell umgesetzt werden können und dadurch die Produktivität der Mitarbeiter steigt. Windows Mobile E-Mail von Vodafone lässt sich einfach in vorhandene Microsoft Exchange Server Lösungen (ab Version 2003) integrieren. Da keine weiteren Investitionen in zusätzliche Server oder Hardware notwendig sind, stellt Windows Mobile E-Mail eine sehr sichere, kosteneffiziente und skalierbare mobile E-Mail-Lösung dar.

Pressekontakt:

Microsoft Presseservice
Fürstenrieder Straße 62
80686 München
Tel.: 0 89 / 31 76 - 50 00
Fax: 0 89 / 31 76 - 51 11
www.microsoft.com/germany/presseservice

Vodafone D2 GmbH
Unternehmenskommunikation und Politik
Marion Stolzenwald
Am Seestern 1
40547 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 5 33-66 53
Telefax: 02 11 / 5 33-21 54
E-Mail: presse@vodafone.com
www.vodafone.de



Weitere Meldungen: Vodafone GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: