Faber-Castell

Malbuch-Boom: Anti-Stress-Therapie für Erwachsene

Malvorlagen für Erwachsene bescheren dem Buchhandel eine Absatzsteigerung von 300 Prozent jährlich. Beim Ausmalen der Motive kommt der Geist zur Ruhe - so die Experten. Ist Zeichnen die neue meditative Form der Stressbewältigung? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/43147 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle ...

Stein (ots) - Malvorlagen für Erwachsene bescheren dem Buchhandel eine Absatzsteigerung von 300 Prozent jährlich. Beim Ausmalen der Motive kommt der Geist zur Ruhe - so die Experten. Ist Zeichnen die neue meditative Form der Stressbewältigung?

Das Kritzeln während einer Besprechung oder eines Telefonats, auch "Doodlen" genannt, ist immer mehr en vogue. Es scheint, als falle es vielen Menschen leichter, auf diese Weise Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten. Eine Studie der Plymouth University(1) belegt eine Steigerung der Aufmerksamkeit von über einem Drittel. Das Doodlen wie auch das Kolorieren von Motiven bewirkt eine Fokussierung der Gedanken, fördert die Konzentration und erleichtert die Problemlösung. Auch in Sachen Stressbewältigung ist Malen so hilfreich wie Meditation. So mancher erinnert sich gar an Dinge, die in der Hektik des Alltags bereits vergessen schienen.

Wie der "Telegraph" berichtet, steigt der Absatz von Malbüchern um 300 Prozent jährlich. Ihren Siegeszug begannen sie in Frankreich, mittlerweile sind gebundene Zeichenvorlagen auch auf den Bestsellerlisten in Großbritannien und Spanien vertreten. Für den Buchhandel war der Malbuch-Boom anfänglich ein Mysterium. Schließlich gab es in den vergangenen Jahren keine Steigerung der Geburtenrate, was auf eine wachsende Nachfrage von Eltern kleiner Kindern hätte schließen lassen. Bald stellte sich aber heraus, dass gestresste Erwachsene die Bücher für sich selbst kauften. Längst haben die Verlage auf diesen Trend reagiert. Ob lediglich die Vorgabe von Linien oder vorkolorierte Zeichnungen, ob Tiermotive, Karikaturen oder Mandalas, der Kunde hat inzwischen die Qual der Wahl und ist nicht länger gezwungen, zwischen Kindermotiven à la Prinzessin Lillifee und Captain Hook zu wählen.

Auch Faber-Castell verzeichnet weltweit ein zweistelliges Umsatzwachstum bei Mal- und Zeichenutensilien - trotz Wirtschaftsflaute in Märkten wie Spanien, Frankreich und Italien. "Wir bieten für jeden das passende Werkzeug, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Unsere Aquarell- und Farbstifte, Pastellkreiden oder Zeichentusche sind die ideale Ergänzung zum derzeitigen Malbuch-Trend.", so Silke Bachmann, Leiterin des Bereichs Art & Graphic bei Faber-Castell. "Begleitend hierzu gibt es auf der Unternehmenswebsite ein kostenloses Online-Malbuch (http://www.faber-castell.de/creative-studio/creative-ideas/malbuch), in dem Step by Step verschiedene Zeichentechniken und -utensilien erklärt werden." Silke Bachmann empfiehlt: "Probieren Sie es beim nächsten anstrengenden Meeting einfach mal aus."

(1)Quelle: www.interscience.wiley.com

Pressekontakt:

Faber-Castell AG Presseabteilung
Nürnberger Str. 2
90546 Stein
Tel.: +49 (0)911 9965-0
E-Mail: press-office@faber-castell.de

Original-Content von: Faber-Castell, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Faber-Castell

Das könnte Sie auch interessieren: