CreditPlus Bank AG

Trotz Finanzkrise und rückläufigem Markt wächst CreditPlus in allen Geschäftsfeldern
2008 deutliches Plus im Neugeschäft - Guter Start auch ins neue Jahr

Stuttgart (ots) - Kurzarbeit, Stellenabbau und Insolvenzen beherrschen die Finanzkrise. Dennoch steigert die auf Konsumentenkredite und Absatzfinanzierung spezialisierte CreditPlus Bank ihre Bilanzsumme per Ende 2008 um 16 Prozent auf 1.642 Millionen Euro (2007: 1.412 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss nach Steuern stabilisierte sich auf Vorjahresniveau. Das Neugeschäft mit Konsumentenkrediten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent auf 903 Millionen Euro.

Die CreditPlus Bank erzielte 2008 in allen Geschäftsbereichen deutliche Zuwächse:

Neugeschäft PKW-Finanzierung um 30 Prozent gesteigert

Im Geschäftsbereich Automotive steigerte die Bank ihr Neugeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent. Angesichts des in 2008 rückläufigen Verkaufs von Neu- und Gebrauchtwagen an Privatpersonen ist der Zuwachs des Neugeschäftsvolumens in der PKW-Finanzierung um 30 Prozent besonders positiv zu bewerten. Die Bank hat ihren Marktanteil als non-captive Finanzierer in der Branche somit weiter ausgebaut.

In der Zweiradfinanzierung hat die Bank ihre führende Postion in Deutschland durch die Steigerung des Neugeschäftsvolumens um 7 Prozent weiter gestärkt.

Zuwachs bei Finanzierung von Elektrogeräten

Seit vielen Jahren arbeitet die CreditPlus Bank in der Elektrogeräte-Branche mit renommierten Partnern, wie beispielsweise Apple, Vorwerk oder Miele, zusammen. Insgesamt hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen in diesem Segment um 14 Prozent ausgeweitet. CreditPlus hat hier auch von der positiven Marktentwicklung, insbesondere des Elektrokleingeräte-Marktes, in Deutschland profitiert

Filialgeschäft wächst um 25 Prozent

Trotz eines sich weiter rückläufig entwickelnden Marktes ist es der CreditPlus Bank gelungen, das Neugeschäftsvolumen in den Filialen um 25 Prozent zu steigern. Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten hat sich die Stärke des Geschäftsmodells gezeigt. Die Bank verfügt über ein intelligent vernetztes Multi-Kanal-System, welches die Vertriebskanäle Filialen, Internet, Absatzfinanzierung und PartnerBanking optimal miteinander verbindet. Dabei legt CreditPlus Wert darauf, auch unter den derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, rückzahlbare Kredite herauszulegen.

Neugeschäft über Zentrale Plattform deutlich gesteigert

Das Neugeschäftsvolumen über die Zentrale Plattform - hier werden ein Großteil der Online-Kredite sowie die von Partnern aus dem Geschäftsbereich PartnerBanking angebahnten Kredite zentral bearbeitet - ist um 81 Prozent gewachsen. Insbesondere im Internetgeschäft hat sich der Preiskampf über Zinssätze, die angesichts der Refinanzierungskosten nicht kostendeckend sein konnten, leicht entschärft. Dadurch hatte CreditPlus die Chance, an mehreren Stellen wieder in den Wettbewerb einzutreten. Der Geschäftsbereich PartnerBanking hat sich durch größere Vertriebskooperationen sehr positiv entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Bank das Neugeschäftsvolumen verdoppelt.

Jahresergebnis bleibt stabil

Für das Jahr 2008 weist die CreditPlus Bank einen Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 23,9 Millionen Euro aus. Damit hat sie das Jahresergebnis auf Vorjahresniveau stabilisiert (2007: 23,8 Millionen Euro). Den Return on Equity nach Steuern hat CreditPlus von 22,7 Prozent (2007) auf 24,4 Prozent gesteigert. Die Cost-Income-Ratio blieb mit 53,2 Prozent marginal über dem Vorjahreswert (2007: 52,5 Prozent).

Ausblick 2009

Guter Start im Januar

Die CreditPlus Bank ist gut in das neue Jahr gestartet. Im Januar hat sie sowohl im Filialgeschäft (+ 35 Prozent) als auch über die Zentrale Plattform (+ 101 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Neugeschäft erzielt.

Wachstum in allen Geschäftsbereichen geplant

Unter der Prämisse, dass sich die wirtschaftlichen Rahmendaten nicht dramatisch verschlechtern, plant CreditPlus für das gesamte Jahr, das Neugeschäftsvolumen in allen Segmenten weiter auszubauen. "Unser Ziel ist es, sowohl in der Absatzfinanzierung als auch im Geschäftsbereich PartnerBanking neue Partner zu gewinnen", erklärt Jan W. Wagner, Vorstandssprecher der CreditPlus Bank.

Bankenkonsolidierung bietet neue Chancen

Dabei kommt der Bank die Konsolidierung unter den Konsumentenkreditanbietern zugute. So haben sich Wettbewerber, die durch eine den Refinanzierungskosten nicht entsprechende Margengestaltung Marktanteile gewinnen wollten, aus dem deutschen Markt zurückgezogen. Die CreditPlus Bank sieht daher für das Jahr 2009 gute Möglichkeiten, ihre Geschäftstätigkeit unter anderem bei Online-Krediten mit einer realistischen Preisgestaltung weiter auszubauen.

Der Marktaustritt von Anbietern in der Absatzfinanzierung bietet CreditPlus die Chance, genau dort zukünftig ihre Dienstleistungen anzubieten. Bereits 2008 haben sich eine Reihe von Händlern, die auf der Suche nach einem alternativen Finanzierungspartner waren, an die Bank gewandt.

Mit PartnerBanking Kostendruck senken

Angesichts der Finanzkrise stehen viele Banken unter hohem Kostendruck. Eine Möglichkeit, dem zu begegnen, ist das Outsourcing von Geschäftsfeldern, die nicht zum unmittelbaren Kerngeschäft zählen. Hier sieht die CreditPlus Bank gute Chancen für ihr Geschäftsfeld PartnerBanking. Der Konsumentenkredit eignet sich hervorragend für ein Outsourcing, da er ein standardisierbares Produkt ist und ein Outsourcing-Projekt sehr schnell ohne großen Aufwand durchgeführt werden kann. "Dies haben wir als Outsourcing-Partner bereits erfolgreich unter Beweis gestellt", erklärt Jan W. Wagner. "Wir sehen daher 2009 die Chance, mittelgroße Banken, die im Geschäftsfeld Konsumentenkredite nicht über die erforderliche kritische Masse verfügen, um das Produkt wirtschaftlich zu gestalten, als neue Partner zu gewinnen."

CreditPlus auf einen Blick:

Die CreditPlus Bank AG ist eine hochspezialisierte Konsumentenkreditbank mit den Geschäftsfeldern Absatzfinanzierung, Privatkredite und Händlerfinanzierung. Das Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart hat bundesweit 15 Filialen und 414 Mitarbeiter. CreditPlus gehört über die französische Konsumfinanzierungsgruppe Sofinco zum Credit Agricole-Konzern. Das Unternehmen erzielte zum 31.12.2008 eine Bilanzsumme von rund 1.642 Mio. Euro und gehört damit zu den Top fünf der 27 im Bankenfachverband organisierten Privatkundenbanken. CreditPlus vergibt Kredite über Kooperationspartner im Handel (wie Suzuki, Piaggio, Peugeot Motocycles, Apple, Miele, Sony, Viessmann oder Vorwerk), über eigene Filialen und Partner. Im Geschäftsfeld Online-Kredite zählt die CreditPlus Bank zu den Marktführern in Deutschland. Kooperationspartner in diesem Bereich sind unter anderem AOL, WEB.DE und T-Online.

Pressekontakt:

CreditPlus Bank AG

Sandra Hilpert
Tel: (0711) 66 06 - 640
Fax: (0711) 66 06 - 882
E-Mail: sandra.hilpert@creditplus.de
www.creditplus.de

Original-Content von: CreditPlus Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CreditPlus Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: