SIGNAL IDUNA Gruppe

Deutliches Wachstum
Fondsvolumensgrenze von 10 Mrd. Mark überschritten

Hamburg (ots) - Für HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH, im Allfinanzangebot der SIGNAL IDUNA Gruppe für den Investmentpart verantwortlich, war 2001 ein sehr gutes Jahr. "Erstmalig, aber auch letztmalig wurde in der zu Ende gegangenen DM-Währungsepoche die Fondsvolumenschallmauer von 10 Mrd. Mark nachhaltig überschritten", so Geschäftsführer Uwe Hagge. Das gesamte Fondsvolumen beträgt 5,5 Mrd. Euro (4,5 Mrd. Euro im Vorjahr). Im Vergleich zu 2001 konnte eine Steigerung von 22 Prozent erzielt werden. Trotz ausgeprägter Schwäche der Aktienmärkte und einer zurückhaltenden Anlegerschaft konnte der Mittelzufluss der Publikumsfonds von 22 Mio. Euro des Vorjahres auf 140,4 Mio. Euro gesteigert werden. Die Anleger bevorzugten dabei insbesondere Geldmarkt- und Aktienfonds. Positiv trugen zudem zwei Dachfonds bei, die am 17. Mai 2001 für eine konzernexterne Vertriebsgesellschaft neu aufgelegt wurden. Die Wertentwicklung der HANSAINVEST-Fonds bietet aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausrichtung ein differenziertes Bild. Während die Märkte für verzinsliche Wertpapiere angesichts der Zinssenkungspolitik der Notenbanken sich in einer freundlichen Verfassung präsentierten, war das Bild an den internationalen Aktienbörsen durch teilweise drastische Kursrückgänge geprägt. Entsprechend haben sich die HANSAINVEST-Fonds entwickelt. Während die geld- und rentenmarktlastigen Fonds Wertzuwächse zu verzeichnen hatten, schließen die HANSAINVEST-Aktienfonds - obwohl seit dem tiefsten Stand am 21. September 2001 eine deutliche Erholung zu registrieren ist - mit Minus ab. HANSAimmobilia, der Offene Immobilienfonds der HANSAINVEST, erwies sich hingegen als Balsam für die Nerven der Anleger und glänzte mit einer hohen Wertstabilität von plus 5,6 Prozent. Die Luxemburger Tochtergesellschaft HANSA-NORD-LUX überzeugte im abgelaufenen Kalenderjahr durch einen positiven Mittelzufluss von 5,1 Mio. Euro gegenüber Rückflüssen des Vorjahres von 24,3 Mio. Euro. Die größte Steigerung des HANSAINVEST-Fondsvolumens ist mittels Aufstockung und Neuauflegung von Spezialfonds und Einbringung von Immobilienbeständen der Konzernmutter SIGNAL IDUNA erzielt worden. Das Spezialfondsvolumen konnte somit um knapp 1 Mrd. Euro auf 3,1 Mrd. Euro erhöht werden. Der Depotkonten-Bestand, gemeint sind unterschiedliche Kontensysteme, die Anleger direkt bei HANSAINVEST eröffnen, hat sich um 15.436 auf 160.882 Depotkonten erhöht, das entspricht einer Steigerung von 10,6 Prozent. ots Originaltext: SIGNAL IDUNA Gruppe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de SIGNAL IDUNA Gruppe Pressestelle 20351 Hamburg Tel. 040-41244064 Fax 040-41244026 Original-Content von: SIGNAL IDUNA Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: