BP Europa SE

BP übernimmt Mehrheit und operative Kontrolle des Veba Oel Konzerns - Führungsteams neu aufgestellt

Hamburg, Gelsenkirchen, Bochum (ots) - Rückwirkend zum 1. Februar 2002 übernimmt die Deutsche BP AG eine 51%ige Beteiligung und damit zugleich die operative Kontrolle des Veba Oel Konzerns. Dazu gehören auch die Aral AG & Co. KG und die Veba Oil Refining & Petrochemicals GmbH (VORP). Mit der Mehrheitsbeteiligung und Übernahme der operativen Kontrolle durch BP bei Veba Oel vollziehen BP und E.ON den ersten Schritt einer Vereinbarung vom Juli vergangenen Jahres. In einem zweiten Schritt kann E.ON entscheiden, BP die verbleibende Beteiligung von 49% an Veba Oel anzubieten. Dies ist frühestens zum 1. April 2002 möglich. Bis auf weiteres bleiben in Deutschland die rechtlichen Strukturen der Deutschen BP AG, Veba Oel AG, VORP GmbH und Aral AG & Co. KG unverändert bestehen. Die Aufsichtsgremien haben am 7./8. Februar 2002 die Vorstände und Geschäftsführer der Gesellschaften neu besetzt und die erforderlichen Beschlüsse gefasst: Vorstand Deutsche BP AG Dr. Uwe Franke (Vorstandsvorsitzender) Rudy Blyweert Wilhelm Bonse-Geuking Lutz Feldmann Ronnie Forbes Thomas Hetmann Peter Knoedel Ian Palliser Dr. Walter Thünker Vorstand Veba Oel AG Wilhelm Bonse Geuking (Vorstandsvorsitzender) Lutz Feldmann Dr. Uwe Franke Ian Palliser Peter-Michael Preusker Dr. Walter Thünker Bernhard Winzinger Vorstand Aral AG & Co. KG Günter Michels (Vorstandsvorsitzender) Lutz Feldmann Dr. Uwe Franke Thomas Hetmann Peter-Michael Preusker Geschäftsführung VORP GmbH Dr. Walter Thünker (Vorsitzender) Hans-J. Fleckhaus Rudi Demeuse Michael Schmidt Um den Verbund der Deutschen BP AG, der Unternehmen des Veba Oel Konzerns und auch anderer Aktivitäten der BP in Deutschland - trotz der unveränderten rechtlichen Struktur - nach außen zu verdeutlichen, wird Wilhelm Bonse-Geuking neben seinen Verpflichtungen als Vorsitzender des Vorstandes der Veba Oel AG und Vorstandsmitglied der Deutschen BP AG die Aufgabe des "Country President", des nationalen Repräsentanten der BP Gruppe in Deutschland, wahrnehmen. Neue Organisationsstrukturen durch 'Business Units' Die Struktur der 'Business-Units', die sich in der BP Gruppe weltweit bewährt hat, wird die BP mit der Übernahme der operativen Kontrolle auch für das gemeinsame Geschäft mit dem Veba Oel Konzern einführen. In Business Units werden Geschäftaktivitäten zusammen-gefasst, strategisch gesteuert und verantwortet, die operativ auch in mehreren Ländern oder Unternehmen geführt werden können. Die Besetzung der Führungsgremien bei BP, Veba Oel, VORP und Aral erfolgte dabei nach dem Grundsatz, auch Leiter der 'Business Units' und andere Repräsentanten von Geschäftsaktivitäten in die Vorstands-verantwortung einzubeziehen, um direkt strategische und operative Ziele verfolgen und umsetzen zu können. Für ihr neues gemeinsames Geschäft mit dem Veba Oel Konzern in Deutschland und Europa hat die BP folgende Business Units neu gebildet: - Die Business Unit 'Retail Germany' wird aus dem Tankstellengeschäft der BP und der Aral in Deutschland und Luxemburg bestehen und von Dr. Uwe Franke geleitet, der vom 1. April 2002 an Nachfolger von Günter Michels als Vorstandsvorsitzender der Aral AG wird. - Die Business Unit 'Central and Eastern Europe Retail' wird aus dem Tankstellengeschäft der BP und der Aral in Österreich, Polen, der tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn und in Moskau bestehen. Lutz Feldmann verantwortet diese Business Unit. - Die Business Unit 'Veba Oil Refining & Petrochemicals' (VORP) umfasst die Aktivitäten der Ruhr Oel, die von VORP und Petroleos de Venezuela gemeinsam betreut werden, und deren Operator VORP ist, sowie die zu 100% zu Veba Oel gehörende Erdölraffinerie Emsland in Lingen. Sie wird von Dr. Walter Thünker geleitet. - In der Business Unit 'European Business Marketing' werden Geschäfts-aktivitäten wie z.B. das Großkunden- und Wiederverkäufergeschäft, das Geschäft mit gewerblichen Endverbrauchern sowie das Heizölgeschäft mit Privatkunden zusammengefasst. Sie wird von Ronnie Forbes geleitet. Durch die Einbeziehung des Veba Oel Konzerns verstärkt die BP nachhaltig ihre Position in Deutschland, einem der wichtigsten europäischen und internationalen Märkte sowohl im Öl- wie auch im Chemiegeschäft. Parallele Schritte in Österreich und Polen sowie in anderen Ländern Zentral- und Osteuropas - wo in einigen noch wettbewerbsrechtliche Genehmigungen ausstehen - unterstreichen noch zusätzlich die strategische Absicht der BP, eine der führenden Mineralölgesellschaften in Europa zu sein. Der Absatz des europäischen Tankstellennetzes der BP wird bei 36 Millionen cbm liegen. Das Tankstellennetz in Deutschland wird unter der Marke Aral geführt werden, wenn E.ON die restlichen 49% Anteile an die BP verkauft hat. Der neue Vorstand der Deutschen BP AG, Hamburg Dr. Uwe Franke - 52 Jahre, Chemiker, trat 1978 bei BP in Hamburg ein und war weltweit in verschiedenen Führungsfunktionen tätig; 1994 übernahm er den Vorstandsvorsitz von BP Portugal, 1996 trat er in den Vorstand der Deutschen BP ein; 1998 übernahm er die Leitung der Business Unit für Deutschland, Österreich und die Schweiz; parallel dazu wurde er 1999 zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen BP ernannt. Rudy Blyweert - 52 Jahre, Diplom-Ingenieur Chemie, begann seine Karriere 1973 bei der Union Carbide Corporation in Antwerpen; 1979 Wechsel zur BP, wo er seitdem in Produktion, Planung und Geschäftsführung der Geschäftsbereiche Oil und Chemicals an verschiedenen Standorten in Europa tätig war; bis Mitte 2001 Verantwortung für Geschäftsbereich Polyethylen europaweit; seit 2001 Vorstandsmitglied der Deutschen BP; seit April 2001 Geschäftsführer bei der BP Köln. Wilhelm Bonse-Geuking - siehe Veba Oel. Lutz Feldmann - siehe Aral. Ronnie Forbes - 43 Jahre, nach Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer bei Arthur Andersen & Co. 1982 Eintritt bei BP p.l.c. in London; mehrere Führungsfunktionen in UK und weltweit, u.a. bei der Implementierung des BP-Mobil Joint-Ventures, als Vice President "Fusionen und Übernahmen" beim Merger mit der amerikanischen Amoco; seit 2001 Leiter der Business Unit "European Business Marketing" der BP. Thomas Hetmann - ordentliches Vorstandsmitglied für das Ressort Finanzen; siehe Aral. Peter Knoedel - 48 Jahre, Diplom-Volkswirt, kam 1987 zur Deutschen BP, ab 1989 mit Führungsfunktionen in London wurde er 1992 Alleingeschäftsführer der BP Zambia; anschließend ab 1995 kurzzeitige Führungsfunktion in der Europazentrale in Brüssel, danach Verantwortung für das deutsche Handels und Großverbrauchergeschäft; gegenwärtig stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes und Arbeitsdirektor, außerdem für die Unternehmenskommunikation verantwortlich. Ian Palliser - 47 Jahre, Wirtschaftsprüfer, trat 1977 in die BP p.l.c. in London ein und übernahm weltweit verschiedene Funktionen in Marketing und Verkauf. Zwischen 1990 und 1994 handelte er das Joint Venture der Routex Karte mit Aral, Italiana Petroli, Mobil und Statoil aus; danach verschiedene Leitungspositionen in Australien und Asien. 1999 führte er die Integration der amerikanischen ARCO in die BP; für kurze Zeit Leitung der BP Logistik Nordamerika; jetzt als Integration Director verantwortlich für die Integration des Veba Oel-Konzerns in die BP. Dr. Walter Thünker - siehe Veba Oil Refining & Petrochemicals (VORP). Der neue Vorstand der Veba Oel AG, Gelsenkirchen Wilhelm Bonse-Geuking - 60 Jahre, Diplom-Ingenieur (Bergbau), startete seine Karriere 1968 als Technischer Gutachter bei der Wibera AG, war dann stellvertretendes Mitglied des Vorstandes der Landesgasversorgung Niedersachsen AG; anschließend führte er seit 1974 den Energiestab bei der Veba AG und wurde 1978 Mitglied des Vorstandes bei der Veba Oel AG. 1995 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden berufen; parallel dazu war er von 1995 bis 1999 Mitglied des Vorstands der Veba AG. Lutz Feldmann - siehe Aral. Dr. Uwe Franke - siehe BP. Ian Palliser - siehe BP. Peter Michael Preusker - 58 Jahre, Diplom-Ökonom, startete seine Laufbahn 1973 in der Industriegewerkschaft Chemie-Papier-Keramik; leitete dort die Abteilung Wirtschaftspolitik und war außerdem Berater des Vorsitzenden in energiepolitischen Fragen. 1996 wurde er zum Arbeitsdirektor in den Vorstand der Veba Oel AG bestellt; seit 2000 ist er in gleicher Funktion Mitglied des Vorstandes von Aral. Dr. Walter Thünker - siehe Veba Oil Refinery & Petrochemicals (VORP). Bernhard Winzinger - 59 Jahre, Diplom-Volkswirt; nach Eintritt in die Gelsenberg AG 1970 im Bereich Planung kam er 1975 zu Veba AG in die Unternehmensplanung, leitete dort seit 1980 die Abteilung "Beteiligungen"; 1982 Ernennung zum Direktor; seit 1987 stellvertretendes Vorstandsmitglied und ab 1989 ordentliches Mitglied des Vorstandes der Veba Oel. Der neue Vorstand der Aral AG & Co. KG, Bochum Günter Michels - 58 Jahre, Diplom-Kaufmann, begann seine Laufbahn 1970 als Aral-Trainee, forcierte in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb seit 1976 das zunehmend wichtige Shopgeschäft an Aral Tankstellen bis hin zum modernen Convenience-Store; seit 1988 Leiter des Bereichs Tankstellengeschäft; Mitglied des Vorstands seit 1989 und verantwortlich für den Aufbau des Tankstellengeschäfts in Ostdeutschland und mehreren Ländern Osteuropas 1990ff.; seit 1998 Vorsitzender des Aral-Vorstands. Lutz Feldmann - 44 Jahre, Diplom-Ökonom, trat 1982 bei Aral in der Unternehmensplanung ein; nach verschiedenen Führungsfunktionen im Controlling, Marketing und Vertrieb wechselte er 1996 als Bereichsleiter Beteiligungsmanagement in die Veba Oel und wurde dort 1998 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt; seit 2000 ordentliches Mitglied des Aral-Vorstandes für Marketing und Kommunikation. Dr. Uwe Franke - siehe BP. Thomas Hetmann - 39 Jahre, Diplom-Ökonom, begann seine berufliche Laufbahn 1989 bei Arthur Andersen; arbeitete dort zuletzt als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, war dann - nach Stationen als Direktor Konzernrechnungswesen bei Hoechst Marion Roussel AG und Bereichsleiter Bilanzen bei der Veba Oel AG - in 2000 als Ressortleiter für weltweite Konzernrechnungslegung und interne Konzernberichterstattung bei der Bayer AG tätig; seit 2001 ordentliches Vorstandsmitglied für Finanzen und Logistik der Aral. Peter Michael Preusker - siehe Veba Oel. Die neue Geschäftsführung der Veba Oil Refining & Petrochemicals GmbH (VORP), Gelsenkirchen Dr. Walter Thünker - 52 Jahre, Chemiker, 1980 Eintritt in den Bereich "Schweröl-vergasung" des Veba Oel-Werkes Scholven; Leitung der Petrochemiebetriebe in Horst bis 1987; nach Tätigkeiten bei der Erdölraffinerie Neustadt 1989 Geschäftsführer der Chemischen Betrieb Pluto; ab 1994 Geschäftsführung bei Vestolen, Leitung des Mineralöl- und Petrochemievertriebes der VEBA OEL und Leitung der Petrochemie Veba Oel; 1998 stellvertretendes Mitglied des Vorstandes Veba Oel und Vorsitzender der Geschäftsführung der Veba Oel-Verarbeitungs GmbH; seit 2000 Vorsitzender der Geschäftsführung der VORP. Rudi Demeuse - 53 Jahre, startete seine Laufbahn bei der belgischen Petrofina ; wechselte 1979 in verschiedene Leitungsfunktionen bei der amerikanischen Ethyl Corporation; nach Ausgliederung des Chemikaliengeschäfts in die neue Firma Albemarle in 1996 Übergang des Olefin-Geschäfts an die amerikanische Amoco; seit 1997 Vice President für Vertrieb und Marketing für chemische Zwischenprodukte bei Amoco; nach Merger zwischen BP und Amoco ab 1999 Geschäftsführungsmitglied in der Erdölchemie in Dormagen. Gegenwärtig Vice President Marketing bei BP Chemicals America. Hans J. Fleckhaus - 47 Jahre, Diplom-Ingenieur, nach Tätigkeit im Gaseproduktionszentrum Unterschleißheim der Linde AG 1980 Eintritt in den Produktionsbereich der Veba Oel; zwischen 1985 und 1993 verschiedene Leitungsfunktionen im Veba Oel Konzern und Mine-ralölwerk Wedel (Joint venture mit Mobil Oil); anschließend Führungsfunktionen im Bereich "Schmierstoffe" und "Logistik/Tankläger"; ab 1996 Leitung Personalbereich, seit 1997 Personaldirektor Veba Oel; ab 2000 Mitglied der Geschäftsführung/Arbeitsdirektor bei VORP. Michael Schmidt - 42 Jahre, Diplom-Kaufmann nach dem Einstieg ins Controlling im Bereich Industrielacke der BASF Coatings AG, zwischen 1987 und 1998 verschiedene Führungsfunktionen, zuletzt als General Manager/Vice President "Container Coatings Europe"; 1998 Wechsel zur Veba Oel als Leiter des Bereichs "Zentrales Controlling"; seit 1999 Geschäftsführer der Veba Oel-VerarbeitungsGmbH; seit 2000 Mitglied der Geschäftsführung und Chief Financial Officer der VORP. ots Originaltext: Deutsche BP AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Deutsche BP AG Dr. Claudia Braun Telefon (040) 6395-2680 Telefax (040) 6395-2195 Veba Oel AG Britta Blanz Telefon (0209) 606-7671 Telefax (0209) 606-7895 Aral AG & Co. KG Ulrich Winkler Telefon (02 34) 315-3200 Telefax (02 34) 315-2319 Veba Oil Refining & Petrochemicals GmbH Dieter Jorra Telefon (02 09) 60 43-7424 Telefax (02 09) 60 43-7570 Original-Content von: BP Europa SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: