BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken zur EZB-Entscheidung

Berlin (ots) - Als überzeugendes Signal für die Bereitschaft, ihrer gesamtwirtschaftlichen Verantwortung Rechnung zu tragen, wertete der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) um 0,5 Prozentpunkte. Zwar seien die Möglichkeiten der Geldpolitik, kurzfristig auf die Konjunktur einzuwirken, eng begrenzt; dennoch sei zu begrüßen, dass die EZB konsequent den sich ihr angesichts deutlich rückläufiger Inflationsraten bietenden Spielraum nutze, um die monetären Rahmenbedingungen für Verbraucher und Investoren zu verbessern. Das Vertrauen in die weitere wirtschaftliche Entwicklung in Euroland werde so gestärkt. Die EZB sollte nach Ansicht des BVR in den nächsten Monaten ihren vorsichtigen Kurs fortsetzen und weitere Zinsschritte erst dann vornehmen, wenn sich das Wachstum der Geldmenge wieder auf den Zielwert der EZB zubewege. ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de BVR Dr. Rolf Kiefer Pressesprecher Tel. 030 2021 1300 Fax 030 2021 1905 Original-Content von: BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Das könnte Sie auch interessieren: