Studiosus Reisen

Jenseits der WM-Stadien: Brasilien mit Studiosus umfassend erleben

München (ots) - Am 12. Juni startet die Fußball-WM, zwei Jahre später ist Brasilien Gastgeber der Olympischen Sommerspiele. Doch das aufstrebende südamerikanische Schwellenland hat mehr zu bieten als Sportbegeisterung und brodelnde Stadien. Mit Studiosus können Reisende die eindrucksvolle Natur und Kultur Brasiliens intensiv erleben - in der Zeit zwischen den zwei Großereignissen, ganz ohne Fußballtouristen.

Die 18-tägige Studienreise widmet sich dem südlichen Brasilien zwischen Iguazú, Salvador und Rio de Janeiro. Der Studiosus-Reiseleiter kennt die besten Kunstmuseen und Galerien in den Kolonialstädten entlang der Küste, aber auch die Entstehungsgeschichte der in nur vier Jahren aus dem Boden gestampften Hauptstadt Brasilia mit seiner futuristischen Architektur.

Über die gesellschaftlichen Probleme des Landes sollen die vielen Sehenswürdigkeiten aber nicht hinwegtäuschen. In Itaborai, am Stadtrand von Rio, prägt Armut den Alltag, vielen Jugendlichen fehlen Bildung und Perspektive. Hier besuchen die Gäste ein Projekt der Studiosus Foundation e. V. - die Fußballschule Amor as Criancas. Kostenlos können Jungen wie Mädchen in der Schule den Ballsport lernen, aber auch Computer-, Englisch- und allgemeine Nachhilfekurse belegen. Gerne erzählen die Nachwuchskicker, mit welchen Tricks sie den geliebten "futebol" und Hausaufgaben unter einen Hut bekommen, und zeigen stolz ihr eigenes Können.

Jenseits der Städte steht Brasiliens eindrucksvolle Natur im Mittelpunkt der Reise. Die donnernden Iguazúfälle etwa, nahe der Grenze zu Argentinien. Sie gelten als die größten Wasserfälle der Erde, weil sie sich über eine Gesamtbreite von 2,7 Kilometer hinweg erstrecken. Das Pantanal (UNESCO-Naturerbe), ein Labyrinth aus Flüssen, Lagunen und Inseln, ist Heimat von Ameisenbären und Wasserschweinen sowie über 2000 Pflanzen- und 665 Vogelarten. Zu Fuß und per Boot streifen die Teilnehmer zwei Tage lang gemeinsam mit einem lokalen Guide durch dieses Naturparadies. Unterwegs bringt der Studiosus-Reiseleiter auch das Thema Umwelt- und Klimaschutz zur Sprache, noch immer eine große Herausforderung für das bevölkerungsreiche Land.

Zum Abschluss der Reise wartet die Küstenstadt Salvador mit seiner historischen Altstadt Pelourinho, tropischen Traumstränden und einer der vielseitigsten Musikszenen Brasiliens.

Die 18-tägige Studienreise nach Brasilien ist dieses Jahr noch für Oktober und November buchbar (im November aus klimatischen Gründen mit Amazonas statt Pantanal). Für 2015 stehen derzeit Termine für Februar und März fest. Die verlängerte 21-tägige Variante der Reise schließt einen Flug in das Amazonas-Gebiet ein, inkl. Erkundung des Regenwaldes zu Fuß und per Boot.

Preisbeispiel: Die 18-tägige Studienreise "Brasilien - Wunderland am Zuckerhut" kostet inklusive Langstreckenflug, mehreren Inlandsflügen, Übernachtungen in guten Hotels, drei Übernachtungen in einer einfachen Lodge im Pantanal, Halbpension, Rundreise in landsüblichen Reisebussen, Transfers, Ausflügen, Eintrittsgeldern sowie der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 6090 Euro pro Person im Doppelzimmer. Die 21-tägige Variante mit Amazonas-Aufenthalt ist ab 7190 Euro im Doppelzimmer buchbar. Ebenfalls inklusive ist jeweils die Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weitere Informationen gibt es in Reisebüros oder im Studiosus Service-Center unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 - 2402 2402 (aus D, A und CH). Direkter Link zu den Reisen im Internet: www.studiosus.com/reisen/2014/ST/7002 www.studiosus.com/reisen/2014/ST/7003

Bildmaterial

Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.

Über Studiosus

Studiosus ist mit 233.373.000 Euro Umsatz und 90.923 Teilnehmern im Jahr 2013 der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Reisen in mehr als 100 Länder weltweit sind aktuell im Angebot. Neben einer intensiven Begegnung mit Land und Leuten zeichnen die Programme die hohe Qualität der Reiseleitung und eine flexible Reisegestaltung durch vorbereitete Alternativen zum geführten Gruppenprogramm ("Extratouren") aus. Am Firmensitz in München sind 310 Mitarbeiter beschäftigt, davon 25 Auszubildende. Zudem arbeitet Studiosus mit 570 Reiseleitern weltweit zusammen. Gegründet wurde das Münchner Familienunternehmen 1954. Internet: www.studiosus.com

Pressekontakt:

Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 - 505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Original-Content von: Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: