Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Sigmar Gabriel

Stuttgart (ots) - Heute hier, morgen dort: Das ist und bleibt Gabriels Hauptproblem. Sich ein Jahr vor der Bundestagswahl deutlich von Merkel abzusetzen und trotzdem erkennbar eine verlässliche Stütze der Kanzlerin zu bleiben - das ist ein Ritt auf der Rasierklinge, der selbst weniger impulsive Vorprescher als Gabriel überfordern würde. Zudem muss er die Grünen, die sich auf Kretschmanns Weg zu neuen schwarzen Ufern bewegen, mehr als bisher wieder für die SPD interessieren; er kommt auch nicht umhin, sich die Linken so weit vom Hals zu halten, dass sie im rot-rot-grünen Notfall in Reichweite bleiben - ein unkalkulierbares Wagnis auch das. So dürfte es schwerfallen, Berechenbarkeit und Absetzbewegung miteinander zu verbinden. Weil Gabriel sich da selbst im Weg steht.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: