Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zum Treffen zwischen Putin und Erdogan

Stuttgart (ots) - Ob die neue Freundschaft zwischen Putin und Erdogan über wirtschaftliche Interessen hinaus tragfähig ist, ist eher zweifelhaft. Im syrischen Stellvertreterkrieg sind sie Gegner, wenn nicht Feinde. Die weitere Entwicklung hängt deshalb entscheidend vom außenpolitischen Geschick der EU und der USA ab. Der Westen sollte auch mögliche Belohnungen für den Mut zur Umkehr in Aussicht stellen. Es ist ja richtig: Im Falle der Türkei ist man lange mit dem EU-Beitritt genau so verfahren. Das Problem war nur, dass der Ansatz nicht ernst gemeint war. Ähnlich lief es im Falle Russlands. Immer wieder hat der Westen dem Großverlierer des Kalten Kriegs eine Friedensdividende in Aussicht gestellt, ohne den eigenen Versprechen Taten folgen zu lassen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de
Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: