Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Merkels Besuch in der Türkei

Stuttgart (ots) - " Offenkundig schätzt Angela Merkel richtig ein,wo sich ihr politisches Schicksal und die Flüchtlingskrise entscheiden. Nicht im Koalitions-Zwist über den Familiennachzug für Asylanten. Nicht einmal in den drei Landtagswahlen im März. Allein durch das Mitziehen auswärtiger Partner kann Merkel nochmals Herrin der Lage werden. Dazu braucht sie eine türkische Regierung, die ihr hilft, den Zustrom von Flüchtlingen zu begrenzen. Kommt sie kommende Woche vom EU-Gipfel nicht mit einem Ergebnis, das sich einigermaßen als europäische Lösung deuten lässt,oder zumindest mit festen Zusagen starker Partner, wird es eng."

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: