Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zur Cannabis-Diskussion

Stuttgart (ots) - Es dürfte Jugendlichen schwerfallen zu begreifen, warum man sie einerseits bei Konzerten oder im Club auf Cannabisbesitz filzt - während der Ministerpräsident andererseits fordert, über den Sinn solcher Repression doch einmal grundsätzlich zu diskutieren. Die Botschaft, die Jugendliche darin lesen, kann eigentlich nur lauten: So schlimm können Haschisch, Marihuana und vielleicht auch die anderen Drogen also nicht sein. Ebendiesen Effekt befürchtet Innenminister Reinhold Gall, wenn er jetzt vor "falschen Signalen" warnt. Da mag die Absicht der "Legalize-it"-Befürworter noch so edel sein: Die Missverständnisse sind programmiert. Wenn Kretschmann also nicht aufpasst, werden Suchtberater und Polizei um Jahre zurückgeworfen. Zum Alkoholproblem der Gesellschaft käme ein weiteres. Das kann nicht seine Absicht sein.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: