Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Bremen

Stuttgart (ots) - Die SPD ist ernüchtert. Ihr Bürgermeister Jens Böhrnsen ist in Bremen ein Sympathieträger. Dennoch rutscht die Partei bei den Landtagswahlen empfindlich ab. Sie hat ihre Wähler nicht mobilisieren können. Das mag Bremer Gründe haben. Regieren unter dem Vorzeichen völlig leerer Kassen ist nicht attraktiv. Es mag aber auch einen bundespolitischen Aspekt geben: Rückenwind aus der Berlin hat die SPD nicht entfachen können. Das ist auch eine Schlappe für SPD-Chef Sigmar Gabriel, der doch offenkundig aus der BND-Affäre Honig für seine Partei saugen wollte. Das jedenfalls hat nicht funktioniert.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: