Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Gebäudesanierung

Stuttgart (ots) - Als besonders effektiv gilt, die alltägliche Energieverschwendung in Millionen alten Häusern zu bekämpfen. Doch aus dem geplanten Steuerbonus für das Energiesparen im Gebäude wird nun nichts, weil die Länder kein Geld lockermachen und der Bund die Kosten nicht allein tragen will. Zwei Gebietskörperschaften, die letztlich von den gleichen Steuerzahlern finanziert werden, zerstreiten sich über die Finanzierung eines sinnvollen Projekts, so dass am Ende gar nichts geschieht. So kann man Föderalismus auch ad absurdum führen. Die Politik in Bund und Ländern schafft es mit einer einzigen Entscheidung, dem Klimaschutz zu schaden, die Schwarzarbeit zu fördern und den Föderalismus in schlechtem Licht erscheinen zu lassen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de
Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: