Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Schäubles Sparplänen

Stuttgart (ots) - Wer die vergangenen Jahre über ein wenig die Haushaltspolitik von Finanzminister Wolfgang Schäuble verfolgt hat, wird den jüngsten Gerüchten über ein einschneidendes Sparpaket keinen Glauben schenken. Ausgerechnet Schäuble soll sparen wollen, dass es kracht und allen wehtut? Jener Schäuble, der seit 2009 nie so richtig gespart hat? Der Minister, der seine unbestreitbaren Sanierungserfolge stets auf die sanfte Tour eingefahren hat? Indem er die satten Steuer-Mehreinnahmen zum Abbau der Neuverschuldung genutzt und ansonsten die Kanzlerinnen-Devise umgesetzt hat, möglichst keine Interessengruppe durch harte Einschnitte zu verschrecken? Ein drakonisches Sparpaket ist von ihm nicht zu erwarten.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de