Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Engpass bei Zeckenimpfstoff

Stuttgart (ots) - Immerhin aber können Fragen gestellt werden, deren Beantwortung dringlich wird. Vor allem diese: Ist etwas dran an dem von manchen behaupteten Zusammenhang zwischen den Lieferschwierigkeiten bei Impfstoffen und dem von den Kassen ausgeübten Preisdruck? Wohlgemerkt: Die Kassen kommen einer zwingenden Notwendigkeit nach, wenn sie im Namen ihrer Patienten darauf achten, dass Medikamente nicht überteuert angeboten werden. Deshalb ist gegen das Instrument der Rabattverträge im Prinzip nichts einzuwenden. Darauf muss man achten, wenn jetzt womöglich seitens der Pharma-Industrie zum Generalangriff auf ein an sich sinnvolles Steuerungsinstrument geblasen wird

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Das könnte Sie auch interessieren: