Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Islamkonferenz

Stuttgart (ots) - Der Islam muss in Deutschland gelebt, nicht nach Deutschland importiert werden. Tolerant, weltoffen, verfassungskonform. Die Teilnahme an der Konferenz ist daher nicht zuletzt auch Zeichen eines ernsthaften Integrationswillens. Wer sich ihr verweigert, betont das Trennende, untermauert Vorurteile. Leben im Dialog: Das ist Integration. Schade, dass das noch immer nicht alle begriffen haben.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: