Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Afghanistan

    Stuttgart (ots) - Merkel hat den Job getan, den der Verteidigungsminister längst hätte erledigen müssen. Merkels Anstoß zu einer neuen Afghanistan-Konferenz setzt zudem einen neuen Akzent. Auch ihr entschiedener Widerspruch zu den kursierenden Vorverurteilungen dürfte bei den Nato-Partnern Wirkung zeigen. Das verschafft der Bundesregierung eine Atempause, etwas mehr Spielraum. Mehr aber nicht. Eines hat Merkel nämlich auch gestern nicht liefern können - einen rationalen, mit den Partnern abgestimmten Rückzugsplan.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: