Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Merkel

    Stuttgart (ots) - Die Wähler wollen eine Kanzlerin, die das ganze Land im Blick hat und nicht nur den taktischen Vorteil. Deshalb verbietet sich, jetzt schon - ein halbes Jahr vor den Bundestagswahlen - den Hammer gegenüber einem Koalitionspartner herauszuholen, den man vielleicht auch nach dem September noch brauchen kann. Vor allem will sich die Kanzlerin nicht jetzt schon rückhaltlos in die Arme der FDP werfen. Das Thema soziale Gerechtigkeit soll nicht der SPD überlassen werden.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: