Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zur Hessen-Wahl

    Stuttgart (ots) - Einer Volkspartei wie der CDU kann und darf es auf Dauer nicht gleichgültig sein, ob sie ihren Anhängern in der politischen Mitte das Gefühl gibt, es sei egal, ob man schwarz oder gelb wählt. Hauptsache, gewonnen. Hauptsache Merkel bleibt Kanzlerin. Denn die Rechnung könnte am Ende nicht aufgehen. Die Union muss sich schnell darüber klarwerden, dass sie ohne die Pflege ihrer Stammwähler und ohne eine "marktwirtschaftliche Verortung" - wie Oettinger es nennt - bei weitem nicht an jene 40 Prozent plus x im Bund heranreichen wird, die ihr garantieren, dass gegen sie in Berlin keine Regierung gebildet werden kann.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: