Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Datengipfel

    Stuttgart (ots) - Offenbar haben erst die jüngsten Skandale um Datenklau und Datenmissbrauch die Politik aufgeschreckt - weil schlagartig ein grauer Markt ins Rampenlicht gerückt ist. Den meisten Menschen war bisher gar nicht klar, welches Geschäft mit der Ware Bürgerdaten betrieben wird. Die Beschlüsse haben deshalb eine überfällige Debatte nicht beendet, sondern im Gegenteil erst eröffnet. In den vergangenen Jahren hat das legale, staatlich veranlasste Datensammeln atemberaubend schnell zugenommen. Und die nächsten Projekte stehen bereits auf der Agenda: das zentrale Melderegister, der Umgang mit den Daten bei der Mauterfassung, Fingerabdrücke im E-Ausweis.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: