Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Armut:

    Stuttgart (ots) - Auch wer in Deutschland unter statistischen Kriterien arm ist, dem bleibt in Sachen Teilhabegerechtigkeit kaum etwas Substanzielles versagt: Jeder hat Zugang zu nahrhaftem Essen, Unterkunft und Gesundheitsversorgung. Der Schulbesuch ist gratis. Bibliotheken gewähren jedermann Teilhabe am kulturellen Leben. Und es ist eine Leistung, keine Schande, dass der Sozialstaat zur Stelle ist, bevor Millionen von Menschen in echte Geldnöte kommen. Nein, es ist eher die kulturelle Armut, die in unserem Land zum Himmel schreit. Für Kinder und Jugendliche ist das eigentliche Problem, dass zu viele von ihnen in Familien aufwachsen, in denen es Chips, Burger und Fernsehen im Überfluss gibt und einen eklatanten Mangel an persönlicher Zuwendung.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: