Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Urteil
Datenspeicherung

Stuttgart (ots) - Wer sich durchs Internet klickt, kann jedenfalls den Eindruck gewinnen, nicht der Staat, sondern seine Bürger seien die größte Bedrohung des Datenschutzes. Millionen offenbaren sich in sogenannten sozialen Netzwerken wie StudiVZ, SchülerVZ, Xing und Facebook, in Blogs und auf privaten Homepages. Und jeden Tag kommen Zehntausende neue Internet-Entblößungen dazu. In Sachen Daten tut vor allem Aufklärung Not. Darüber zu informieren, dass das Netz nichts vergisst, dass sich Spuren dessen, was irgendwann einmal online gestellt wurde, auch Jahre später und vermeintlich gelöscht noch wiederfinden lassen, ist eine wichtige Präventionsaufgabe - wie geschaffen für den Staat. Dass er seine Bürger damit auch vor seiner, vor staatlicher Neugier schützen würde, wäre nur ein angenehmer Nebeneffekt. Pressekontakt: Stuttgarter Nachrichten Chef vom Dienst Joachim Volk Telefon: 0711 / 7205 - 7110 cvd@stn.zgs.de Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: