Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Religionsausübung:

    Stuttgart (ots) - In allen anderen Fragen der Integration ist die Islamkonferenz nicht wirklich weitergekommen. Da hilft nur noch beten, dachte sich vielleicht das Berliner Verwaltungsgericht und erlaubte einem muslimischen Gymnasiasten die Religionsausübung in der Schule. Zu Ende gedacht haben sie dies offensichtlich nicht. Wohin soll das führen, wenn der Staat die Ausübung des Glaubens an den Schulen zulässt? Wollen wir wirklich einen Wettstreit der Religionen darum, wer die frommsten Schüler hat? Toleranz fördert der Staat, wenn er die Schüler neutral über die verschiedenen Religionen aufklärt - nicht aber dadurch, dass er die Schulen zu Moscheen oder Kirchen ausbaut

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: