humedica e.V.

humedica schickt Einsatzteam mit drei Ärzten
Massives Erdbeben zerstört Hauptstadt Haitis

Kaufbeuren (ots) - Ein massives Erdbeben mit der Stärke 7,0 auf der Richterskala hat die Hauptstadt eines der ärmsten Länder unserer Erde nahezu zerstört. Wie verschiedene Quellen übereinstimmend berichten hat kaum ein Gebäude im haitianischen Port-au-Prince den gewaltigen Erdstößen vom gestrigen Abend standhalten können. Die deutsche Hilfsorganisation humedica erhielt bereits in den frühen Morgenstunden eine offizielle Anfrage des haitianischen Botschafters in Deutschland, S. E. Jean-Robert Saget, und organisierte umgehend ein Einsatzteam.

Das stärkste Beben, das in der Karibik jemals gemessen wurde, trifft ausgerechnet Haiti, den von massiver Armut gepeinigten Inselstaat. Die neuerliche Katastrophe hat nach Augenzeugenberichten nun auch die letzten Reste Infrastruktur rund um die Port-au-Prince zerstört, es steht zu befürchten, dass die Zahl der Opfer hoch ist.

humedica hat in den vergangenen Jahren immer wieder in Haiti helfen können. Die Erfahrung der Einsatzteams und die entsprechenden Kontakte sind noch immer sehr gut; entsprechend werden sich die Helfer aus Bayern um die Koordinatoren Simone Winneg (Kaufbeuren) und Dieter Schmidt (Nesselwang) sehr schnell einbringen können.

Voraussichtlich am frühen Dienstagmorgen werden sich die Ärzte Dr. Ulrich Seemann (Hambühren), Dr. Markus Hohlweck (Bonn), Dr. Irmgard Harms (Hindelang) gemeinsam mit einer Krankenschwester und medizinischen Hilfsgütern für die Erstversorgung von 3000 Patienten auf den Weg in den Karibikstaat machen.

humedica bittet die Bevölkerung in Deutschland um Hilfe in Form einer Spende auf das Konto:

humedica e. V.
Stichwort "Erdbeben Haiti" 
Konto 47 47 
BLZ 734 500 00 
Sparkasse Kaufbeuren 

Ständig aktualisierte Informationen unter humedica.org. Vielen herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung.

Hinweis für Medienvertreter: Das Einsatzteam steht bei Interesse für Telefon- und Live-Interviews zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an humedica-Pressesprecher Steffen Richter.

Pressekontakt:

humedica e. V.
Abteilung PR

Steffen Richter/Ruth Bücker

.Fon 08341 966 148 45
.Mobil 0177 49 18 297

.eMail s.richter@humedica.org

Original-Content von: humedica e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: humedica e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: