Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

Kölner OB Jürgen Roters startet 1.500 Kilometer lange "Spendenwanderung" für Kinder in Afrika (mit Bild)

Kölner OB Jürgen Roters startet 1.500 Kilometer lange "Spendenwanderung" für Kinder in Afrika (mit Bild)
Die Spendenwanderer Constanze Handmann und Torsten Mohr von "Fit am Ball Africa" bei einem Wander-Test vor dem RheinEnergieStadion in Köln. Foto: Fit am Ball Africa. / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Fit am Ball Africa"

Köln (ots) - Am kommenden Donnerstag, 25. Februar 2010, beginnt in Köln die nach Angaben der Veranstalter "größte Spendenwanderung aller Zeiten". Dabei werden Teams des bundesweiten Schulsport-Projektes "Fit am Ball Africa" 100 Tage lang ohne Unterbrechung durch sieben Bundesländer wandern. Die Aktion wirbt um Unterstützung für alle "Fit am Ball"-Schulen, die noch bis zum Start der Fußball-WM in Südafrika Spenden sammeln - für Schul- und Bildungsprojekte von MISEREOR und UNICEF in 14 afrikanischen Ländern. Den Startschuss zur "Fit am Ball Africa"-Spendenwanderung gibt der Kölner Oberbürgermeister (und passionierte Marathonläufer) Jürgen Roters (61). "Kinder, die sich für Kinder in Not engagieren: Bei dieser Aktion geht es also um praktische Solidarität. Das unterstütze ich sehr gern und ich wünsche mir, dass viele Kölner Bürger dem Spendenaufruf für 'Fit am Ball Africa' folgen", erklärte OB Roters.

Die "Fit am Ball Africa"-Spendenwanderung führt zunächst durch die Voreifel nach Bonn und dann am Fernwanderweg Rheinsteig entlang von Bad Honnef nach Koblenz. Von dort reicht die Strecke durch Westerwald und Taunus bis nach Frankfurt am Main, ab da geht es Richtung Süden bis Stuttgart. Über Orte in Bayern und Thüringen erreichen die Spendenwanderer am 25. April Weimar, den östlichsten Punkt der Strecke. Nach Eisenach, Göttingen und Bielefeld trifft das Team am 19. Mai im westfälischen Bad Laer ein, nördlichster Ort der Aktion. Im Westen führt die Strecke dann durch Städte wie Gelsenkirchen, Essen und Düsseldorf zum Zielpunkt am 5. Juni in Köln. Auf eine Landkarte projiziert ergibt der mehr als 1.500 Kilometer lange Kurs den Umriss des Kontinents Afrika.

In allen Städten und Gemeinden besuchen die Spendenwanderer Schulen, Bürgermeister, Kirchen, Vereine und Betriebe. Das Team wirbt dafür, dass die Bürger sich streckenweise dem "Fit am Ball Africa"-Team bei seiner Wanderung anschließen und mit eigenen Spendenaktionen das Engagement der Schulen unterstützen. Bis zum 11. Juni 2010, dem Start der Fußball-WM in Südafrika, sollen auf diese Weise 1 Million Euro für die Hilfsprojekte von MISEREOR und UNICEF zusammenkommen.

Über die gesamte Aktion wird auf der Internetseite www.spendenwanderung.de tagesaktuell in Texten, Fotos und Videos berichtet. Nicht nur Wander-Teams, auch Schulen und alle anderen engagierten Bürger können dort Beiträge einstellen. Nach dem Ende der Tour werden der "Fit am Ball Africa"-Ball, den die Spendenwanderer bei ihrer ehrgeizigen Aktion 100 Tage lang mit sich führten und ein Reisetagebuch mit Dokumenten und Impressionen von der Strecke der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Südafrika überreicht: als zusätzliche Motivation und als Gruß von Tausenden deutscher Schülerinnen und Schüler und allen anderen "Fit am Ball Africa"-Aktiven.

"Fit am Ball Africa" ist Teil des wissenschaftlichen Projekts "Fit am Ball - Der Schul-Cup von funny-frisch" der Deutschen Sporthochschule Köln. Die Aktivität zur Förderung von mehr Sport und Bewegung in Schule und Alltag der Kinder wird seit ihrer Gründung 2003 vom Kölner Kartoffelchips-Hersteller Intersnack ("funny-frisch") als "Corporate Social Responsibility"-Maßnahme finanziert. Daher gehen auch alle Spenden für "Fit am Ball Africa" (Spendenkonto 99, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00) ohne Abzug von Kosten direkt an den guten Zweck. "Fit am Ball Africa" wird von zahlreichen Fußball-Bundesligavereinen, Institutionen und Einzelpersönlichkeiten unterstützt. Schirmherr ist Dr. Heiner Geißler.

Sie sind herzlich eingeladen zum Start der "Spendenwanderung"

   am Donnerstag, den 25. Februar 2010
   um 10.30 Uhr 
   im DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln 

Anwesend sein werden:

Oberbürgermeister Jürgen Roters, Professor Dr. Jürgen Buschmann (Deutsche Sporthochschule Köln), Vertreter des 1. FC Köln, Repräsentanten des Kölner Karnevals und der katholischen Kirche sowie Kölner Schulkinder, Aktive, Freunde und Unterstützer von "Fit am Ball Africa". Moderation: FC-Stadionsprecher Michael Trippel.

Weitere Infos: www.fitamball-africa.de und www.spendenwanderung.de

Pressekontakt:

Mathias Bellinghausen, Deutsche Sporthochschule Köln, Projektbüro 
"Fit am Ball", Telefon 0221-49826161, info@fitamball.de

Harald Stoffels, SMC Koeln, Presse und Kommunikation "Fit am Ball",
Telefon 0221-94995381, hs@smc-koeln.de
Original-Content von: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: