EURO Kartensysteme GmbH

UCAF macht Einkaufen im Internet noch sicherer
Zahlungsgarantie für Online-Händler

Betrug mit in Deutschland ausgegebenen EUROCARD''s nach Betrugsart. Quelle: EURO Kartensysteme, Stand: März 2002. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/EURO Kartensysteme"

    - Querverweis: Grafik ist abrufbar
        unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs

    Frankfurt/Main (ots) - Händler, die bei Zahlungen im Internet mit
EUROCARD/MasterCard den UCAF-Standard (UCAF = Universal Cardholder
Authentification Field) unterstützen, erhalten seit dem 05. April
2002 bei Online-Transaktionen eine Zahlungsgarantie. "Das bedeutet,
dass Händler zukünftig für Transaktionen nicht mehr haften, die
Karteninhaber mit der Begründung reklamieren, diese nicht getätigt zu
haben", erklärt Manfred Krüger, Geschäftsführer der EURO
Kartensysteme.
    
    UCAF ist eine global einheitliche Lösung, die sicheres Bezahlen
für Kreditkarten im Internet möglich macht. Dieser von MasterCard
International entwickelte und für den Händler kostenfreie Standard
hat den Vorteil einer extrem einfachen Implementierung in schon
vorhandene Systeme. Neben der Kreditkartennummer und dem
Verfallsdatum, welche der Karteninhaber bislang bei Online-Einkäufen
dem Händler übermittelt hat, transportiert das neu hinzukommende
UCAF-Feld eindeutige Identifikationsmerkmale.
    
    Betrugszahlen im E-Commerce verlangen Handlungsbedarf
    
    Durch UCAF erwartet EUROCARD/MasterCard einen deutlichen Rückgang
der Betrugszahlen im Bereich Mailorder/Internet. Die Kennzahlen aus
2001 (s. Grafik) zeigen, dass der Betrug mit in Deutschland
ausgegebenen EUROCARDS sichtbar zurückgegangen ist. Im Bereich
Kartenfälschung und Mailorder/Internet sind jedoch auch im letzten
Jahr mehr Delikte verzeichnet worden. So stieg der Betrug bei
Mailorder/Internet um 13 Prozent von 6,36 Millionen auf 7,21
Millionen Euro.
    
    Insgesamt kam es durch betrügerische Tätigkeiten zu einem
Gesamtschaden von 22,51 Millionen Euro. Auf das gesamte
Transaktionsvolumen bezogen, macht dies allerdings netto nur etwa 0,1
Prozent aus.
    
ots Originaltext: EURO Kartensysteme
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für weitere Informationen:
EURO Kartensysteme
Unternehmenskommunikation und Marketing
Solmsstraße 2-22, 60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069/79 22-45 83, Fax: -45 80
http://www.eurokartensysteme.de

Original-Content von: EURO Kartensysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EURO Kartensysteme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: