die Bayerische

Die Bayerische: Vorstandschef Schneidemann in die Vollversammlung IHK München und Oberbayern gewählt

München (ots) - Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandschef der Versicherungsgruppe die Bayerische, wurde jetzt neu in die Vollversammlung der IHK München und Oberbayern gewählt - als einer von zwei Vertretern der Versicherungsbranche.

"Diese Wahl freut mich außerordentlich, damit zeigen wir zugleich unsere Verbundenheit zu München - immerhin seit 1858 Stammsitz der Bayerischen", sagt Schneidemann. "Es ist eine ehrenvolle Aufgabe, die Anliegen des Mittelstandes im Allgemeinen und der Versicherungswirtschaft im Speziellen zu vertreten angesichts der Tatsache, dass München der wichtigste Standort der Versicherungswirtschaft in Deutschland ist. Somit kommt der Vertretung in der IHK eine besondere Bedeutung zu."

Die IHK München und Oberbayern ist mit 400.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung dieser Art in Deutschland. Die Amtsperiode läuft über fünf Jahre.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 460 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von über 4 Milliarden Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: die Bayerische

Das könnte Sie auch interessieren: