Neuer Kfz-Tarif der Bayerischen bietet hohe Flexibilität

   

München (ots) - Die Versicherungsgruppe die Bayerische, vormals bekannt als BBV - Bayerische Beamten Versicherungen, bietet ab 1. Januar 2013 grundlegend überarbeitete Kfz-Tarife. Im Zentrum steht die Flexibilität des Angebotes: Kunden können beim Kaskoschutz zwischen den drei Leistungsvarianten Smart, Komfort und Prestige wählen und sich so je nach Bedarf für eine maßgeschneiderte Absicherung entscheiden.

Im Zuge der Neukalkulation wurden überdies in der Haftpflicht und Kaskoversicherung die Beitragssätze innerhalb der Schadensfreiheitsklassen zum Teil deutlich nach unten angepasst. Ergänzt wird das neue Paket durch den umfassenden Service der Schadens-Assistance. Es gilt weiterhin die freie Werkstattwahl. Auf Wunsch haben die Kunden jedoch die Möglichkeit, den Schadenservice(Werkstattbindung) für alle Tarifvarianten zu wählen: Das bedeutet niedrigere Beiträge, eine verlängerte Garantie und einen komfortablen Hol- und Bringservice inklusive kostenlosen Mietwagen - ein Anruf genügt und die Bayerische kümmert sich um alles Weitere. Überdies ist in der Haftpflicht die Mallorca-Police eingeschlossen, ebenso wie die Umweltschaden-Versicherung beitragsfrei enthalten ist. "Diese Flexibilität sucht am Markt seinesgleichen", sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. "Wir haben unsere Kfz-Tarife gründlich überarbeitet - zum Vorteil der Kunden und unserer Vertriebspartner."

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München, 
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de