DEVK Versicherungen

Erste Rechtsschutzversicherung mit Identitäts-Schutz im Internet

Köln (ots) - Immer mehr Menschen werden Opfer von Internetkriminalität. Geraten persönliche Daten in falsche Hände, kann das großen Schaden anrichten. Bei der DEVK surfen Rechtsschutzversicherte mit Premium-Schutz seit dem 1. Januar sicherer im Netz. Denn als erste Rechtsschutzversicherung Deutschlands bietet die DEVK einen neuen Identitäts-Schutz im Internet.

Die Zahlen des Bundeskriminalamts zeigen einen deutlichen Trend: Im Jahr 2012 sind die Fälle von Internetkriminalität im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent gestiegen. Bereits 76 Prozent der erwachsenen Internetnutzer in Deutschland waren schon betroffen. Besonders häufig kommt es zu Identitätsdiebstahl. Dabei spähen Betrüger persönliche Daten Fremder aus und verüben damit Bankbetrug, fälschen Dokumente oder kaufen Waren ein - unbemerkt vom Opfer, bis sich Auskunfteien, Inkassobüros oder sogar die Polizei einschalten. Die meisten Betroffenen sind dann völlig ratlos und wissen sich nicht zu wehren.

Expertenhilfe ohne Selbstbeteiligung

Einen Identitätsmissbrauch nachzuweisen und aufzuklären ist nervenaufreibend und zeitaufwändig. Experten gehen von einem Arbeitsaufwand von rund 400 Stunden aus. DEVK-Versicherte können sich in solchen Fällen auf ihre Rechtsschutzversicherung verlassen. Seit dem 1. Januar 2014 umfasst der Premium-Schutz den wichtigen Identitäts-Schutz im Internet - ein Service ohne Selbstbeteiligung, den die DEVK in Kooperation mit der Affinion International GmbH anbietet. Das Hamburger Unternehmen hat sich auf dem Gebiet der Identitätssicherheit im Internet erfolgreich aufgestellt und wird schon aktiv, ehe es zum Datenmissbrauch kommt.

Sicherheit dank Datenüberwachung

Affinion sorgt dafür, dass ein tägliches Online-Monitoring beobachtet, ob und wo sich die persönlichen Daten des Versicherten im Netz verbreiten. Er selbst entscheidet, wonach das Programm suchen soll. Werden etwa Name, E-Mail-Adresse, Kontodaten oder Personalausweisnummer auf einer kritisch eingestuften Seite gefunden, wird der Versicherte sofort per SMS oder E-Mail gewarnt. Besteht ein Verdacht auf Identitätsdiebstahl, ist schnelles Handeln gefragt. Die Experten von Affinion helfen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Sie beraten telefonisch und löschen auf Wunsch alle Datenspuren mit einem Online-Cleaner. Selbst Fotos können entfernt werden. Zusätzlich stellt Affinion viermal im Jahr einen persönlichen Sicherheitsbericht für den Kunden zusammen.

Schneller Draht zum Anwalt

Falls es dennoch Probleme geben sollte, stehen DEVK-Versicherten weiterhin alle rechtlichen Wege offen. Zum Rechtsservice der DEVK gehören beispielsweise die Online-Rechtsberatung und die telefonische Rechtsberatung durch unabhängige Anwälte. Versicherte sparen sich so die Anfahrt, Terminvereinbarung und Selbstbeteiligung, sofern sie vereinbart wurde. Kommt es zum Rechtsstreit, trägt die DEVK natürlich die Anwalts-, Sachverständigen- und Gerichtskosten.

Weitere Tipps und einen Film zum Identitäts-Schutz der DEVK gibt es unter www.devk.de/id-schutz.

Pressekontakt:

DEVK Versicherungen
Eva Maria Pfeiffer
Riehler Straße 190
50735 Köln
Tel.: 0221 757-2142
E-Mail: evamaria.pfeiffer@devk.de

Herausgeber:
Pressesprecher: Michael Knaup
Tel.: 0221 757-1801
Fax: 0221 757-2229
E-Mail: michael.knaup@devk.de
www.devk.de
www.facebook.com/devk

Original-Content von: DEVK Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEVK Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: