GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH

Deutsche Pkw im GTÜ-Gebrauchtwagenreport
- Klasse in der Kompaktklasse
- Mittelmaß in der Mittelklasse
- Spitze in der Spitzenklasse

Stuttgart/Frankfurt am Main (ots) - Über 5 Millionen Hauptuntersuchungen sind die Grundlage für den aktuellen GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2009. Daraus ermitteln die Experten der Stuttgarter Überwachungs- und Sachverständigenorganisation GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung jeweils die Stärken und Schwächen von 170 gängigen Fahrzeugmodellen. Ein Qualitätsranking enthüllt in allen Fahrzeugklassen die Mängelzwerge und Mängelriesen, unterteilt nach Fahrzeugalter. Die gebündelte Kompetenz der GTÜ-Sachverständigen und der Testredakteure der Auto-Zeitung sorgen mit dem Sonderheft für Transparenz auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

Bei der immer größer werdenden Modellvielfalt ist es für den Gebrauchtwagenkäufer nicht einfach, ein seinen Vorstellungen und Bedürfnissen entsprechendes Fahrzeug zu finden. Das einmalige Qualitätsranking des GTÜ-Reports bietet hier einen zuverlässigen Leitfaden für die richtige Kaufentscheidung. Der Vergleich der Modelle innerhalb der Fahrzeugklassen nach Fahrzeugalter mit Angabe der durchschnittlichen Kilometerleistung ist für alle Gebrauchtwagenkäufer eine wichtige Orientierungshilfe auf der Suche nach dem Traumauto.

In den Einzelauswertungen werden die Fahrzeugmodelle mit ihren Stärken und Schwächen vorgestellt, ergänzt durch technische Daten und eine Modellhistorie. Diagramme zeigen auf einen Blick, ob die Fahrzeugmängel in den einzelnen Baugruppen über- oder unterdurchschnittlich oft auftreten.

Ranking 1 bis 3 Jahre: BMW 1er führt bei den Kompakten - VW Phaeton auf Platz 1 in der Oberklasse

Im Qualitätsranking der 1 bis 3 Jahre alten Pkw belegt der BMW 1er in Kompaktklasse souverän den ersten Platz.

In der Oberklasse gelingt VW mit dem Phaeton erstmals der Sprung auf Rang eins des Rankings, gefolgt von den Mitbewerbern Audi A8 und BMW 7er.

Bei den Kleinwagen dominieren nach wie vor die Asiaten. Den Spitzenplatz erobert erneut der Mazda 2. Auf Platz zwei kommt der Toyota Aygo.

In der Mittelklasse zieht der Jaguar X-Type am Vorjahressieger Saab 9-3 vorbei und belegt souverän Platz 1. Mercedes landet mit der C-Klasse auf dem fünften Platz.

Bei den Sportwagen/Cabrios übernimmt mit dem Mazda MX-5 wieder ein Japaner die Führung. Die deutschen Hersteller Opel und Mercedes belegen mit dem Tigra und dem SLK die Folgeplätze.

Spitze in der Klasse der Van und Kompaktvan sind der Seat Altea, der Mazda 5 und der Opel Meriva.

Die Plätze eins und zwei bei den SUV/Geländewagen sichern sich der Subaru Forester sowie der BMW X3.

Der neue GTÜ-Report soll die richtige Auswahl und damit die Kaufentscheidung erleichtern. Wer jedoch auf Nummer Sicher gehen will, kann sein Wunschauto bei einem GTÜ-Sachverständigen auf Herz und Nieren prüfen und ein Gebrauchtwagengutachten erstellen lassen.

2.824 Zeichen Lauftext

Bei Abdruck Belegexemplar an die GTÜ erbeten.

Pressekontakt:

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart

Ihr Ansprechpartner:
Hans-Jürgen Götz
Fon: 0711 97676-620
Fax: 0711 97676-609
E-Mail: hans-juergen.goetz@gtue.de
Web: www.gtue.de
Original-Content von: GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: