Hornbach Baumarkt AG

Die ungewöhnlichsten Projekte Europas

Bornheim (ots) - Europas Heimwerker haben ganze Arbeit geleistet: Zehn besonders spektakuläre Bauprojekte wurden und werden in sechs Ländern umgesetzt und versetzen Freunde, Nachbarn und Touristen in Staunen. Darunter ein Wald aus Dachlatten, eine Kuhweide in der Großstadt, ein Seniorenspielplatz und Österreichs erster Leuchtturm. Unter dem Motto "Mach' es zu Deinem Projekt!" hatte der Bau- und Gartenmarktbetreiber Hornbach Menschen mit den interessantesten Projektideen gesucht, gefunden und mit Material im Wert von bis zu 15.000 Euro bei der Realisierung unterstützt.

Beworben hatten sich mehr als 1.000 Teams und entsprechend war auch die Bandbreite der Ideen ausgefallen. "Kriterien für die Preisvergabe waren neben der Umsetzbarkeit vor allem die Einmaligkeit und ein wenig auch die Eigenwilligkeit der Projekte", sagt Jürgen Schröcker, Vorstand für Marketing und Personal bei der Hornbach-Baumarkt-AG, deren Marktangebot hauptsächlich auf Projekte passionierter Heimwerker, Hausbesitzer und Handwerker ausgerichtet ist. So sorgte etwa der begehbare Wald aus rund 8.000 Dachlatten, den Studenten und Dozenten der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn gebaut haben, für regelrechte Staus auf den Straßen rundum. 4.500 Besucher bekamen am Prenzlauer Berg in Berlin für ein Wochenende eine Kuhweide zu Gesicht, mit der Architekten aus Halle an der Saale den Großstädtern den Kontrast zwischen Stadtleben und ländlicher Idylle aufzeigten.

In Wien hatte die Damen-Mannschaft des Akademischen Hockeyclubs im wahrsten Sinne die Nase voll, sich in der unwirtlichen Männerkabine umzuziehen: Unter eigenhändigem Einsatz von Bohrhammer, Flex & Co. wurden Wände zur leeren Nachbarkabine eingerissen und die Räume frauengerecht renoviert. Aktivisten in Tschechien bemalten Alleebäume mit weißen Warnfeldern, um gegen deren zunehmende Abholzung zu demonstrieren und die Straßensicherheit zu erhöhen. Schwedische Surfer können sich jetzt im Winter über eine "reisende Surfsauna" freuen, die zu verschiedenen Surfspots transportiert werden kann. Und Österreich als Land ohne Meerzugang hat seinen ersten Leuchtturm erhalten, der auf einem alten Getreidesilo in der Steiermark entsteht und der weite Blicke bis nach Slowenien hinein ermöglicht.

Witterungsbedingt vergehen wohl noch ein paar Wochen, bis der Schnee es zulässt und auch die verbliebenen Projekte finalisiert werden können. So baut ein gemeinnütziger Verein in der Nähe von Aschaffenburg noch an einem Sinnes- und Spiel-Parcours, auf dem Menschen mit Behinderung, traumatischen Erfahrungen oder geistigen Einschränkungen mithilfe von Lamas heilsame Erfahrungen machen können. Im Schweizerischen Genf entsteht eine Glasdusche innerhalb eines drei Meter hohen Aquariums - der Duschende steht also quasi inmitten eines Fischschwarms. In Schweden bauen Architekten gemeinsam mit Senioren einen echten Spielplatz für ältere Menschen, denen in ihrem Stockholmer Stadtteil ansonsten wenig Freizeitmöglichkeiten geboten werden. Auf besseres Wetter wartet auch noch die "schwimmende Spaßburg" für Kinder in einem slowakischen See.

Videos einzelner Projekte : www.mach-es-zu-deinem-projekt.de

Weitere Infos zu den Projekten auch unter: www.hornbach.de/projects/herbst09gewinner/index_start.jsp?lang=de

Pressekontakt:

HORNBACH Baumarkt Dr. Ursula Dauth, Fon: 06321 / 678 9321,
ursula.dauth@hornbach.comAG,

Engel & Zimmermann AG, Florian Bergmann
Am Schloßpark 15, 82131 Gauting
Tel. 089/8935633 Fax. 089/89398429
f.bergmann@engel-zimmermann.de

Original-Content von: Hornbach Baumarkt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hornbach Baumarkt AG

Das könnte Sie auch interessieren: