Unser neuer Chef

Unterföhring (ots) - Chef-Anwärter Karim (40) muss beim Einräumen des Brotregals Schnelligkeit beweisen ohne ...

Kia Motors Deutschland GmbH

Kia bei German Brand Award doppelt prämiert

Kia bei German Brand Award doppelt prämiert
Kia Logo mit Slogan / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Kia Motors Deutschland GmbH"

Frankfurt (ots) - Marke erhält "Gold Award" und Auszeichnung "Winner" in der Wettbewerbsklasse "Excellence in Brand Strategy, Management and Creation"

   - Urteil der Jury: "Kia hat mit der neuen Service-Identität 
     definitiv den richtigen Weg eingeschlagen" 

Kia Motors gehört zu den Gewinnern des German Brand Award 2017. Bei dem Wettbewerb, mit dem der Rat für Formgebung (German Design Council) und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation auszeichnen, wurde der Automobilhersteller im Bereich "Excellence in Brand Strategy, Management and Creation" zweifach prämiert: In der Kategorie "Brand Behaviour" erhielt Kia den Gold Award, in der Kategorie "Internal Branding" die Auszeichnung "Winner".

Bei dem Wettbewerb, der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wurde, entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen über die Preisvergabe. "Kia ist eine designorientierte, sportliche, moderne und innovative Mainstream-Marke. Die Mission von Kia Aftersales ist es, im Einklang mit dem Markenslogan 'The Power to Surprise' ein herausragendes Serviceerlebnis für Kunden dauerhaft sicherzustellen", heißt es in der Jury-Begründung des Gold Awards für Kia. "Dieses Ziel wird mit der neuen Kia Service-Identität erreicht, bei der sämtliche Leistungen auf 'Simple. Attractive. Smart.' ausgerichtet sind - von der Terminvereinbarung über die Fahrzeugabgabe, die Reparaturdurchführung bis zur Nachbetreuung. Die interne Strategie wird durch ein markantes Key-Visual verkörpert. Es hat die symbolische Kraft, nachhaltig an das Service-Versprechen dem Kunden gegenüber zu erinnern. Mit der neuen Kia Service-Identität hat man markenstrategisch definitiv den richtigen Weg eingeschlagen."

Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rates für Formgebung und Jury-Vorsitzender des German Brand Award, sieht die Unternehmen vor neuen Herausforderungen, da die Digitalisierung auch die Markenführung verändere. "Sie wird schneller, transparenter, komplexer und - durch die Eigendynamik sozialer Netzwerke - weniger plan- und steuerbar. Nach wie vor gilt allerdings: Fokussierung, klare Differenzierung vom Wettbewerb, das Einbinden der Mitarbeiter, die Marke ganzheitlich verstehen und implementieren, sind und bleiben die wichtigsten Erfolgsfaktoren starker Marken; auch in einer zunehmend digitalen Welt."

Wettbewerb für alle Bereiche der Markenführung

Der 2016 erstmals ausgetragene German Brand Award ist der erste Wettbewerb, der alle Fachdisziplinen der modernen Markenführung abdeckt - gegliedert in die drei Bereiche "Excellence in Branding", "Industry Excellence in Branding" und "Excellence in Brand Strategy, Management and Creation". Initiiert wurde der vom German Brand Institute durchgeführte Wettbewerb vom Rat für Formgebung, der zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design gilt. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen und Publikationen für gutes Design ein. Dem Stifterkreis gehören aktuell über 280 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als drei Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter http://press.kia.com/de.

Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der neuntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan "The Power to Surprise" vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. 2016 produzierte das Unternehmen, das seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, über drei Millionen Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 45 Milliarden US-Dollar. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open. Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um über 65 Prozent gesteigert. 2016 erzielte Kia in Deutschland mit 60.522 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,8 Prozent. Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2016 rund 435.000 Einheiten ab. Mehr als 55 Prozent dieser Fahrzeuge stammen aus dem europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei). Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (gemäß den jeweils gültigen Herstellergarantiebedingungen).

Pressekontakt:

Kia Motors Deutschland GmbH
Susanne Mickan
Leiterin Unternehmenskommunikation
Theodor-Heuss-Allee 11
60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069-15 39 20 - 550
Fax: 069-15 39 20 - 559
E-Mail: presse@kia.de
Original-Content von: Kia Motors Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kia Motors Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: